Erstellt am 19. Mai 2016, 05:34

von Christa Hochpöchler

Weltladen Waidhofen lud zum Weltabend. Der Weltladen Waidhofen lud zum Weltabend, in dem es vor allem um das Thema "Faire Arbeitsbedingungen" ging.

Beim Weltabend: Gastgeber Karl Oberklammer, Vizebürgermeister Mario Wührer, Weltenwanderer Gregor Sieböck, Vereinsobmann Hermann Wagner und Geschäftsführerin Anna Hochpöchler (v.l.).  |  NOEN, Hochpöchler

Mitglieder des Vereins Für eine faire Welt - Waidhofen sowie Freunde, Partner und Kunden trafen sich im Eventraum der Firma Oberklammer zur Vollversammlung. Vereinsobmann Hermann Wagner und Geschäftsführerin Anna Hochpöchler informierten die zahlreichen Besucher über die Highlights, Fakten und Zahlen aus dem vergangenen Geschäftsjahr und dem Vereinsleben.

Tolle Mode eindrucksvoll präsentiert

Dass tolle Mode absolut fair hergestellt werden kann, bewies der Weltladen mit einer außergewöhnlichen Modenschau. Umweltschonend hergestellte Mode aus dem „Fair-Fashion“- Bereich wurde von einigen Vereinsmitgliedern eindrucksvoll präsentiert.

Der Höhepunkt des Abends war ein faszinierender Bericht von Gregor Sieböck. Der bekannte Weltenwanderer lernte eher zufällig Josef Zotter, den Eigentümer der Schokoladenmanufaktur Zotter kennen. Schnell war das Ziel der nächsten Reise fixiert: Über ein Jahr war Sieböck zu Fuß unterwegs um die Bio- und Fairtraidelieferanten der Zotterschokolade in Europa, Afrika und Südamerika kennenzulernen.

Reise startete in Österreich

Gregor Sieböck startete seine Reise in Österreich, wo er Milchbauern in Tirol und Kürbisproduzenten in der Südsteiermark besuchte. Weiter führte ihn die Wanderung in den Kongo, nach Kenia, ins Amazonasbecken und ins Andenhochland. Immer ging es ihm um die Menschen und ihre Lebensumstände. Schwer war dabei sein Gepäck – die professionelle Kameraausrüstung durfte nie fehlen. Immer im Gepäck war auch ein großer Vorrat an Zotterschokolade. Viele Produzenten, die an die Firma Zotter liefern, haben das fertige Produkt noch nie kennengelernt.

In diesen Genuss kamen auch die Gäste des Weltabends, denn nach den vielen Geschichten und beeindruckenden Bildern gab es eine Verkostung der köstlichen Zotterschokoladen. Die Genussreise führte kulinarisch nochmals zu den Stätten des Ursprungs von Kakao, Honig, Champagner, Chili und Paranüssen.