Erstellt am 25. Februar 2016, 05:24

von Daniela Haselhofer

Willkommen in Kematen. Gemeinde Kematen möchte mit „Willkommen Mensch“ sozial bedürftige Menschen, Migranten und Flüchtlinge unterstützen und gleichzeitig Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.

Gemeinderätin Dugyu Yilmaz-Binici (hinten, r.) und Edith Wolf (hinten, 3.v.r.) mit Madina und Shafiq Arabzada, Ali Ahmad, Ali Reza, Amina, Arezo, Narges und Umid Temori sowie Sevim Erdogan.  |  NOEN, Foto: Haselhofer

Die Gemeinde Kematen rief eine neue Initiative mit dem Namen „Willkommen Mensch“ ins Leben. Neben dem bereits erfolgreich laufenden Projekt „Mutig voneinander lernen“ ist dies ein weiterer Schritt zu einer gelungenen Integrationsarbeit in der Gemeinde.

„Das Projekt ‚Mutig voneinander lernen‘, das 2014 ins Leben gerufen wurde, hat auch schon hohe Anerkennung bekommen und den ‚Henry-Preis für nachhaltige humanitäre Werteerziehung‘ unter den Volksschulen Niederösterreichs gewonnen“ so Juliana Günther, Bügermeisterin von Kematen.

„Willkommen Mensch“ ist eine Interessentengemeinschaft von Menschen, die sozial bedürftige Menschen, Migranten und auch Flüchtlinge in verschiedenen Lebensbereichen unterstützt und Hilfe zur Selbsthilfe anbietet. „Mitmachen kann und soll jeder. Wir brauchen jede Unterstützung für unser engagiertes Team“, so Integrationsgemeinderätin Duygu Yilmaz-Binici.

Nächste Veranstaltung in Gemeindebücherei 

Es sind bereits Personen aus dem Gemeinderat, der Schule, dem Kindergarten, der Pfarre und ehrenamtliche Helfer aktiv und bieten Sprachkurse und Nachbarschaftshilfe. Langfristig sollen Strukturen entstehen, die eine Betreuung und Hilfestellung für bedürftige Menschen im Lebensalltag ermöglichen und eine Integration ins Gemeindeleben fördern. Kulturelle Vielfalt lebendig machen und das Gemeindeleben aller stehen im Vordergrund.

Die nächste Veranstaltung des Projekts findet am 4. März in der Gemeindebücherei Kematen statt, wo „Das kleine Ich bin Ich“ auf Deutsch und Türkisch für Kinder und interessierte Erwachsene gelesen wird.
Informationen und Ansprechpartner für alle, die bei „Willkommen Mensch“ mitmachen möchten, ist Integrationsgemeinderätin Duygu Yilmaz-Binici. Infos gibt es unter ( 0664/88537867 oder wm.kematenybbs@gmail.com.