Ybbsitz

Erstellt am 29. Juni 2016, 05:21

von Leo Lugmayr

Hundehotel: Ohne Herrl auf Urlaub. Ob Skiurlaub oder Fernreise, für Hunde ist der Familienurlaub nicht immer eine machbare Option. Im Urltal gibt es nun eine Alternative für den bellenden Vierbeiner.

Cockerspaniel Blacky und die Schweizer Schäferhündin Naomi fühlten sich bei Manfred Gimpel und Claudia Oberländer gleich pudelwohl.   |  noen, Lugmayr

Auf den ersten Blick erscheint das neue Hundehotel im Urltal als purer Luxus, auf den zweiten Blick als eine großzügige und tiergerechte Anlage für die Auszeit eines Vierbeiners. Claudia Oberländer und Manfred Gimpel betreiben ab Juli in einer 15.000 Quadratmeter großen Anlage ein Hundehotel mit vier Bungalows, die soeben fertiggestellt wurden.

Dabei werden Urlaubshunde basierend auf 24-Stunden-Betreuung in 20 Quadratmeter großen, von Tageslicht durchfluteten und wärmeisolierten Bungalows mit Fußbodenheizung untergebracht. Kissen, Körbchen und Sofas sorgen für Behaglichkeit, die 13-jährige Erfahrung der Hotelleiterin für das Fachwissen in Betreuung und Pflege. Auf jeden Fall „Anders“ – so auch der Name der Hundebleibe – ist laut Oberländer der Umgang mit den Tieren.

„Wir wohnen selbst auf dem Areal und sind während des Aufenthalts durchgehend gleiche Bezugspersonen für die stark sozial orientierten Hunde. Frauchen und Herrchen haben dank modernster Technik und Internet stets Einblick in die Betreuung: Per Webcam kann man sich 24 Stunden am Tag des Wohlergehens seines Lieblings vergewissern.“

Auch für lärmempfindliche Hunde ist die Abgeschiedenheit Labsal. „Ich habe Silvester verschlafen, weil ich von den Feuerwerken der umliegenden Gemeinden nichts gehört habe“, sagt Oberländer. Infos: www.hundehotel-anders.at.