Erstellt am 02. Juni 2016, 05:15

Waschmaschine geriet in Brand. Gerät stand bei Eintreffen der Feuerwehrin Vollbrand. Zwei Atemschutztrupps im Einsatz.

Durch den Brand fing auch eine zweite Waschmaschine Feuer. Nach einer Stunde hatte die Feuerwehr das Feuer gelöscht.  |  NOEN, FF Ybbsitz

Zu einem Wohnhausbrand in der Grestner Straße wurde die Freiwillige Feuerwehr Ybbsitz am Mittwoch vergangener Woche um ca. 17.30 Uhr gerufen. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen war eine Waschmaschine aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gerät, das sich in einem Gebäude zwischen Wohnhaus und Stallungen befand, bereits in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz nahmen zwei Trupps der Feuerwehr die Brandbekämpfung vor. Nach etwa einer Stunde konnte das „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend wurden mittels Überdruckbelüfter das Wohnhaus und der Stall vom Brandrauch befreit. Verletzt wurde beim Brand zum Glück niemand.