Erstellt am 17. Januar 2016, 10:33

85-Jähriger starb bei Glimmbrand. Rauchgasvergiftung mutmaßliche Todesursache.

 |  NOEN, zVg
Bei einem Glimmbrand in seinem Einfamilienhaus in Groß Gerungs ist am Samstag ein 85 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Eine Rauchgasvergiftung gilt nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ als mutmaßliche Todesursache.

Der Brand war von der Tochter des 85-Jährigen bemerkt worden. Sie öffnete die Haustür, um zu lüften, ehe sie ihren bereits reglosen Vater kniend mit dem Oberkörper am Bett auffand. Eine Notärztin konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.