Erstellt am 16. März 2016, 06:04

von Brigitte Lassmann-Moser

Haus weicht Parkplatz. Neue Abstellplätze – auch für Behinderte – sowie ein begrünter Platz werden in der Zwettler Straße entstehen.

Abgerissen wird derzeit dieses Gebäude in der Zwettlerstraße 7 in Allentsteig, um an seiner Stelle neue Parkplätze zu schaffen. Straßenmeister Franz Edinger und Bürgermeistert Jürgen Koppensteiner bei einem letzten Lokalaugenschein vor den Abbrucharbeiten.  |  NOEN, Foto: NÖN
Mit dem Abbruch eines Hauses in der Zwettler Straße wurde Anfang dieser Woche begonnen. An seiner Stelle soll dort ein neuer Parkplatz entstehen. Landeshauptmann Erwin Pröll hat kürzlich „grünes Licht“ für dieses Projekt gegeben.

Auf dem Grundstück im Bereich der Gewerbebetriebe Riegler, Fischer und Junek sollen 15 Parkplätze sowie ein Behindertenabstellplatz entstehen. Der Bedarf dafür ist gegeben, da es vor allem während der Geschäftszeiten in diesem Bereich immer wieder zu Engpässen kommt, wie Bürgermeister Jürgen Koppensteiner auf Anfrage der NÖN erklärt.

Gesamtkosten bei 40.000 Euro

Die erforderlichen Leistungen mit voraussichtlichen Gesamtkosten in der Höhe von 40.000 Euro – vom Unterbau über die Asphaltierung bis zur Pflasterung und zu den Grünflächen – können nun in das Arbeitsprogramm der Straßenmeisterei Allentsteig eingeplant werden.

Die Arbeiten sollen unter Beiziehung von Bau- und Lieferfirmen aus der Privatwirtschaft erfolgen, die Stadtgemeinde muss alle anfallenden Kosten tragen. Wann das Projekt zeitlich in Angriff genommen werden kann, hängt jetzt von der Straßenmeisterei ab.

Zum geplanten Parkplatz sollen auch ein paar Längsparkplätze entlang des Gehsteigs kommen, außerdem wird, wie Koppensteiner bestätigt, mit den Errichtungsarbeiten auch die Schaffung eines begrünten Platzerls mit Bankerln Hand in Hand gehen.

Weitere Gehsteige und Nebenanlagen

Landeshauptmann Pröll genehmigte aber nicht nur dieses Projekt, sondern erteilte zugleich auch die Bewilligung für die Errichtung bzw. Sanierung von Gehsteigen im Ortsbereich von Bernschlag (voraussichtliche Gesamtkosten: 75.000 Euro) sowie die Sanierung eines Gehsteiges entlang der L 65 im Ortsgebiet von Allentsteig (geplanter Kostenaufwand: 5.900 €).

Auch in Schwarzenau sowie im Ortsbereich der Katastralgemeinde Großhaselbach sollen mit geplanten Gesamtkosten von 60.000 Euro Nebenanlagen errichtet werden.