Erstellt am 02. November 2015, 18:02

Angelsaison: Rekordergebnis erzielt. Angelsaison am Stadtsee in Allentsteig endete mit einem Rekord, Aufbauarbeit im Fischbestand zahlte sich aus. Nötige Reparatur des Überlaufes bereitet jedoch Sorgen.

 |  NOEN, Symbolbild

Mit einem Rekordergebnis endete die Angelsaison am Stadtsee in Allentsteig. Die Saisonkartenbesitzer wurden von den Fischereiaufsehern und der Stadtgemeinde zu einem letzten Dammfischen mit Gulaschsuppe und Glühwein eingeladen.

Dabei konnte Rainer Klang mit dem Fang eines Karpfens, der 16,5 kg wog, noch einmal eindrucksvoll zeigen, warum das Revier so beliebt ist. Die Aufbauarbeit im Fischbestand der letzten Jahre macht sich bezahlt. Jedes Jahr wurde kontinuierlich in den Besatz investiert. Heute finden sich in Allentsteig die beliebtesten heimischen Fischarten. Sowohl als Speisefisch in entsprechender Größe, als auch echte Prachtexemplare für das Catch and Release System.

Überlauf des Sees undicht

Ein wenig Sorge bereitet dem Reviererhalter die notwendige Reparatur des Überlaufs und der damit verbundenen Absenkung des Wasserspiegels. Noch heuer wird so viel Wasser abgelassen werden, um das Ausmaß des Schadens sichten zu können. Danach wird jedoch wieder befüllt. Die Kosten für die Sanierung müssen zuerst mit den Förderstellen abgeklärt werden.

Der zuständige Stadtrat Reinhard Waldhör dazu: „Der Überlauf des Sees ist leider im Lauf der Zeit undicht geworden. Diese Reparatur wird für die Stadtgemeinde zu einer großen Kraftanstrengung werden. Die letzte große Sanierung war im Jahr 1995. Für die nächste Saison ist die Fischerei auf jeden Fall nicht beeinträchtigt. Wir sind bestens auf 2016 vorbereitet, der Fischbesatz ist im Wasser, diesmal haben wir mit Schleien eine weitere Besonderheit besetzt. Mein persönlicher Dank gilt meinen Aufsehern, die das Revier in den letzten Jahren zu einem echten Magnet für die Angler gemacht haben“.