Erstellt am 27. Februar 2016, 05:44

Die Holzsport-Elite rüstet für Eurojack. Österreich ist seit Vorjahr Europas Nr. 1 im Holzsport. Eurojack-Holzsportverein kooperiert mit Bäuerinnen.

Beim Eurojack 2016 kooperiert der Eurojack Holzsportverein mit dem Verein »Die Bäuerinnen im Gebiet Groß Gerungs«: Landesbäuerinstellvertreterin Andrea Wagner, Franz Wagesreiter, Franz Laier, Kerstin Helmreich, Gemeindebäuerin Margit Hasl, Anita Unger, Armin Kugler, Johannes Maurer, Hermann Heiligenbrunner, Josef Laier, Bewerbsleiter Oswin Kammerer und Obmann Kurt Graf (von links).  |  NOEN, privat

Für den diesjährigen Auftaktbewerb der Eurojack Europameisterschaftsserie am 23. und 24. April in Langschlag rüstet sich die europäische Holzsportelite für ein spannendes und spektakuläres Kräftemessen. Österreich ist seit dem Vorjahr die Holzsportnation Nummer eins in Europa.

Mit dem zweiten Eurojack-Europameistertitel schrieb Armin Kugler im Vorjahr Vereinsgeschichte. Auch die Nachwuchsmannschaft blieb 2015 in Europa unerreicht. Jugendeuropameister Robin Koniczek, Lukas Sandler und Lukas Wagesreiter sind die drei Führenden der europäischen Jugendwertung.

Besonders freut sich der Verein über die Kooperation mit dem Verein „Die Bäuerinnen im Gebiet Groß Gerungs“. „Die Größe des Events stellt den Eurojack Holzsportverein vor große Herausforderung, darum sind wir besonders froh darüber, mit den Bäuerinnen einen kompetenten Veranstaltungspartner gefunden zu haben“, betont Eurojack Geschäftsführer Kurt Graf. Weltweit sorgt der Eurojacksport für großes Interesse. Weltklassesportler wie David Moses (USA) und Troy Bellamy (Neuseeland) stellen sich dem Kontinenten-Wettkampf beim Eurojack in Langschlag.

 Motorsägen mit bis zu 70 PS

Ein hochkarätig international besetzter Berufsforstarbeiterwettbewerb bietet am Samstag, 24. April, eine zusätzliche Attraktion. Das Publikum kann sich auch heuer wieder auf einen attraktiven und spannenden Kletterbewerb der Damen freuen.

Spektakuläre Disziplinen, technische Präzision kombiniert mit Top-Kondition - und der Einsatz von extremen Sportgeräten wie Spezialzugsägen und Äxte aus Neuseeland machen unglaubliche Spitzenzeiten möglich. Bei Technikfans besonders beliebt ist der Einsatz von getunten Motorsägen bis zu 70 PS. „Ein hochkarätig besetztes Sportevent, die große Gewerbemesse „Holz-Unsere Zukunft und ein buntes Rahmenprogramm werden im April das Publikum begeistern“, sind sich die Organisationleiter Kurt und Franz Wagesreiter einig.