Schwarzenau

Erstellt am 18. August 2016, 01:48

Begeisterte Gäste beim Lachs-Essen. Wieder ein Höhepunkt im Rahmen des finnischen Schwerpunktes.

Im Rahmen der Reihe „Europa in Schwarzenau“ und unter dem Motto „Zu Gast in Finnland“ luden die Wirte der Kaminstube am 13. August zum finnischen Lachs-Essen ein. Zahlreiche Gäste nahmen diese Einladung gerne an, um den köstlichen Gaumenfreuden zu frönen.

Für die Organisation zeichneten Elisabeth und Wolfgang Leidenfrost sowie Petra und Werner Zlabinger, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellten, verantwortlich. Wolfgang Leidenfrost konnte krankheitsbedingt leider nicht dabei sein. Daher unterstützte das Ehepaar Alois und Christine Leidenfrost an diesen Abend Elisabeth bei der Zubereitung der Lachse.

Beim gemütlichen Aperitif konnten die Besucher bereits die vorbereiteten, gewürzten Lachshälften, welche mit Holznägeln auf einem Holzbrett befestigt waren, bestaunen. Beiderseitig in einem mit Grillkohlen gefüllten Behälter angebracht, sorgten die Glühkohlen für die Garung.

Zu den Lachsfilets wurde englisches Gemüse mit Dillsauce gereicht, und die Gäste waren hellauf begeistert und ließen sich diese Köstlichkeit auf der Zunge zergehen. Als Nachspeise bereitete das Team rund um Elisabeth am offenen Feuer Palatschinken zu, welche – mit Heidelbeermarmelade – gefüllt, reißenden Absatz fanden. Den Abschluss bildete der Feuerkaffee mit finnischer Renntiermilch (Baileys).

Es war ein wunderbarer, stimmiger Abend, an dem die Gäste einen Einblick in die finnische Küche erhielten.