Erstellt am 09. Mai 2016, 14:04

von NÖN Redaktion

Gemeinderatssitzung: SP will Lückenschluss. Die Arbesbacher Sozialdemokraten brachten im Sinne der Sicherheit der Bürger einen Dringlichkeitsantrag ein.

 |  NOEN, BilderBox

Ein fehlendes Stück Gehsteig sowie fehlende Straßenbeleuchtung boten bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Arbesbach Diskussionsstoff. 

Nach einem Dringlichkeitsantrag der SPÖ konnte man sich doch einstimmig über die weitere Vorgangsweise einigen.

„Es wurde vor Jahren die Ortstafel von Arbesbach 188 Richtung Kamp versetzt. Da es sich um verbautes Gebiet handelt, sollte laut Gesetz die Straßenbeleuchtung bis zur Ortstafel gehen. Dies wurde leider nicht durchgeführt“, so SPÖ-Gemeinderat Herbert Kraus.

Die SPÖ Arbesbach hat deshalb bei der jüngsten Gemeinderatssitzung am 3. Mai den dringlichen Antrag gestellt, diesen Fehler zu beheben.

Kraus: „Es handelt sich hier um eine Strecke von 500 Metern, die sehr kurvenreich ist und nicht einsehbar ist. Hier besteht eine Gefahr für unsere Bürger, die zu Fuß unterwegs sind. Die SPÖ Arbesbach fordert daher den Lückenschluss von Straßenbeleuchtung und Gehsteig zwischen Arbesbach 188 und Kamp 25.“

Nach einer heftigen Debatte im Gemeinderat wurde dann einstimmig beschlossen, bis zur nächsten Sitzung des Gemeinderates einen Kostenvoranschlag für die Straßenbeleuchtung einzuholen und eine Machbarkeitsstudie für den Gehsteig zu erstellen.

„Die SPÖ Arbesbach wird sich auch weiter für die Sicherheit unserer Bürger einsetzen“, verspricht Kraus.