Erstellt am 12. September 2015, 06:12

von Brigitte Lassmann-Moser

Aus Leidenschaft zur Live-Musik. Willibald Schindler rockt das Waldviertel auf. Bald ist es wieder soweit.

Bürgermeister Josef Baireder (l.) freut sich, dass er mit Willibald Schindler einen erfolgreichen Konzertveranstalter in der Gemeinde hat.  |  NOEN, NÖN

Live-Musik ist seine Leidenschaft, und deshalb holt Willibald Schindler seit fast zehn Jahren die verschiedensten Bands in sein Haus - mit so großem Erfolg, dass viele Musiker schon selber anfragen, ob sie wieder kommen können. Demnächst startet beim Schindler „Rock on Live“, das an drei Abenden (26. September, 16. Oktober sowie 6. November) die ganze Bandbreite des Rock abdeckt.

Willibald Schindlers Eltern haben das Gast- und das Kaufhaus in Gerweis aufgebaut, seit 2004 führt er beides gemeinsam mit seiner Gattin, die Disco aber mehr oder weniger nur als Hobby. Schindler fühlt sich fast schon als letzte – beziehungsweise Nummer 1-Alternative für Rock im Waldviertel, und er hat sich in den letzten Jahren ein treues Stammpublikum aufgebaut. „Wir sind zu einer großen Familie geworden“, erzählt Schindler. „Wir sind ein Familienbetrieb, in dem auch die Gäste eingebunden sind!“

Plattform für lokale Musiker

Wichtig ist ihm, dass immer wieder auch lokale Musikgruppen bei ihm eine Plattform bekommen. „Man braucht aber auch einen ,Headliner‘“, und so engagiert Willibald Schindler, der hauptberuflich in der Zwettler Brauerei arbeitet, stets auch namhafte Rockbands. Und diese schätzen im 2007 umgebauten Lokal den unmittelbaren Kontakt mit dem Publikum, schätzen die einzigartige Stimmung. Kurz: Sie schätzen das legendäre „Schindler-Flair“. Und deshalb kommen sie auch gerne wieder.

Perfekte Mischung von Rock-Musik

Das bevorstehende Herbstprogramm ist sozusagen ein „Best of“, „die perfekte Mischung in der breiten Rock-Palette“, freut sich Schindler. Am 26. 9. sind „Leutnant Ungustl“ und „Maverick Meerkat“ – beide mit Allentsteiger Beteiligung – sowie „Rotzpipn“, die Gewinner 2014 des Alternativen Songcontests, mit dabei.

Am 16. 10. treten das „David Stellner-Duo“, SCO, die Siegerband des im April in Gerweis ausgetragenen Bandcontests, die jetzt in Graz im Finale spielen, und „Gnackwatschn“, die vor zwei Jahren die Waldviertler begeisterten und eines der Highlights der letzten Jahre in Schindlers Tanzcafé waren, auf.

„Adamon“, „Cripper“, die Band aus Hannover, die auf dem Weg von München nach Graz einen Zwischenstopp in Gerweis einlegt und hier bereits zum dritten Mal auftritt, und „All FAces Down“, die bereits zum zweiten Mal in Gerweis spielen und heuer die Vorband zu ACDC waren, sind dann am 6. 11. an der Reihe.

Nähere Informationen findet man auf www.rockonschindler.at