Erstellt am 23. Oktober 2015, 13:17

von NÖN Redaktion

Gestohlenes Boot zufällig gefunden. Dieb lackierte entwendetes Ruderboot teilweise um, Besitzer entdeckte es auf Anhänger.

 |  NOEN, Symbolbild

Etwas zu dreist und unvorsichtig war der Dieb eines Ruderbootes in der Freiedersbacher Bucht vorgegangen. Ende August hatte der Besitzer, ein 57-jähriger Mann aus Sallingberg festgestellt, dass ihm sein Boot, das am Ottensteiner Stausee im Bereich der Friedersbacher-Bucht abgelegt war, gestohlen worden war. Das Ruderboot war mit einer Kette und einem Vorhängeschloss an einem Baum gesichert gewesen.

Der Besitzer erstattete jedoch keine Anzeige. Wochen später sah er durch Zufall auf einem Grundstück in der Gemeinde Zwettl einen Pkw-Anhänger mit einem Boot darauf stehen. Bei näherer Betrachtung stellte er fest, dass es sich um sein gestohlenes Boot handelte.

Dieb verwendete das Boot auf einem Teich

Der Sallingberger erstattete daraufhin bei der Polizei Anzeige, die den Dieb, einen 22-jährigen Arbeitslosen aus der Gemeinde Zwettl, ausforschte.

Der junge Mann hatte das Boot in der Zwischenzeit teilweise umlackiert und auf einem Teich verwendet. Das Ruderboot wurde noch am selben Tag dem rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt.