Grafenschlag

Erstellt am 15. Juli 2016, 05:44

von Franz Pfeffer

Tragkraftspritze wurde gesegnet. Pfarrer Roman Sinnhuber segnete die neue Tragkraftspritze der FF Grafenschlag.

 |  NOEN, Franz Pfeffer

Im Rahmen des Feuerwehrfestes der Freiwilligen Feuerwehr Grafenschlag, das vom 8. bis 10. Juli stattfand, wurde die neue Tragkraftspritze „Fox III“ die dem neuersten Stand der Technik entspricht, feierlich gesegnet. Die Segnung am Sonntag nahm Pfarrer Roman Sinnhuber vor. Die Patenschaft für die neue Tragkraftspritze übernahm Martha Kriest aus Grafenschlag. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Gemeindeblasmusikkapelle Grafenschlag unter der Leitung von Kapellmeister Colin Tooke.

Brand zeigte Wichtigkeit einer Tragkraftspritze

Feuerwehrkommandant Franz Steininger dankte Sinnhuber für die Segnung, Martha Kriest für die Übernahme der Patenschaft, allen Ehren- und Festgästen für das Kommen, der Gemeindeblasmusikkapelle Grafenschlag für den musikalischen Rahmen und allen freiwilligen Helfern für die geleistete Arbeit und für das Gelingen des Festes.

Abschnittsfeuerwehrkommandant Willi Renner meinte, es zeigte sich beim Brand in Martinsberg, wie wichtig so eine Tragkraftspritze für die Feuerwehr ist.

Auch bei den immer häufiger vorkommenden Unwettern kommt sie zum Einsatz. Josef Schierhuber aus Grafenschlag wurde das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes NÖ für seine 50 jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen von Abschnittsfeuerwehrkommandant Willi Renner, Feuerwehrkommandant Franz Steininger, Bürgermeister Robert Hafner und Vizebürgermeister Franz Heiderer überreicht.