Erstellt am 25. Mai 2016, 05:34

Illegale Kleingärten: Lösung ist in Sicht. Vollgas gibt die Stadtgemeinde bei der Lösung der Probleme der Kleingärtner bei der Tennishalle am Propsteiberg.

Sind optimistisch, eine legale Lösung für die Kleingärtner am Propsteiberg zu finden: Kleingärtner-Obmann Manfred Ehrgott und Bürgermeister Herbert Prinz.  |  NOEN, René Denk

Bekanntlich hatte im Juli des Vorjahres ein Abbruchbescheid der Gemeinde für Aufregung gesorgt. Diese sah sich rechtlich dazu gezwungen, weil die Hütten damals noch im Grünland standen.

Die Stadtgemeinde hat mittlerweile alle behördlichen Maßnahmen in die Wege geleitet hat, jetzt müssen die Bauten einer baubehördlichen Überprüfung unterzogen werden. Vor allem ist es nun nötig, genau abzuklären, was dort gebaut wurde. 35 Hütten, für die es derzeit keine rechtliche Grundlage gibt, müssen überprüft werden

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen Ausgabe der Zwettler NÖN.