Erstellt am 25. März 2016, 05:54

von Michael Schwab

Augenarztstelle ab 1. April unbesetzt. Zwei Ärzte, die sich für Kassenstelle in Zwettl beworben hatten, sagten ab.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Die Augenarztstelle mit Kassenvertrag in Zwettl ist ab dem 1. April unbesetzt. Denn die Nachbesetzung der Stelle von Augenärztin Elena Rosenauer verzögert sich. Dabei hatte es zuletzt für die Nachbesetzung der ausgeschriebenen Augensarztstelle gut ausgesehen. Zwei Bewerber sollten sich in einem Hearing Vertretern der Niederösterreichischen Ärztekammer und der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse stellen.

Doch kurz vor dem entscheidenden Termin sagten beide Augenärzte ab. Für Christoph Reisner, den Präsidenten der NÖ Ärztekammer, ist dies nichts Ungewöhnliches. „Gerade weil dieser Verlauf für die aktuelle Situation bezeichnend ist, müssen wir rasch reagieren, denn mit 1. April ist diese Kassenarztstelle unbesetzt. Wir haben daher unverzüglich mit der NÖ Gebietskrankenkasse Kontakt aufgenommen, damit wir die Stelle sofort neu ausschreiben können. Glücklicherweise hat uns die Kasse ohne Verzögerung den Ausschreibungsauftrag erteilt.

Damit können sich ab sofort interessierte Augenärzte für die offene Stelle in Zwettl bei der NÖ Ärztekammer bewerben“, erklärt Reisner in einer Presseaussendung der Niederösterreichischen Ärztekammer.
Somit erhöht sich die Anzahl der aktuell ausgeschriebenen Kassenstellen auf insgesamt 17 in ganz Niederösterreich. Vor allem Allgemeinmediziner werden gesucht. Nun kommt auch die Augenarztstelle in Zwettl hinzu.