Erstellt am 30. Mai 2016, 16:34

Kinder:Malschule läuft hervorragend. Im Ausstellungszentrum Elter sind derzeit Arbeiten des letzten Semesters zu sehen.

Die Kinder:Malschule Bad Traunstein präsentierte sich: Dominik Grötzl, Florentina Pichler, Theresa Hackl, Kerstin Fichtinger, Kevin Hackl, Laura Schrammel, Sebastian Pichler (stehend), Klara Hochwallner, Ilvi Schnelzer, Lea Bindreiter, Mark Travniczek (sitzend) sowie Andrea Brunner-Fohrafellner, Bürgermeisterin Angela Fichtinger, Rosemarie Pichler, Monika Mayerhofer, Michaela Lamberg, Vizebürgermeister Roland Zimmer und Regina Sprinzl (vorne, v. l.).  |  NOEN, Foto: privat
Das „Ausstellungszentrum Josef Elter“ war Schauplatz von Werkpräsentationen. Die Kinder der Kinder:Malschule Bad Traunstein des Bildungs- und Heimatwerkes präsentierten Bilder des vergangenen Semesters.

Rosemarie Pichler interviewte die Kinder zu ihren Bildern und sie stellten persönlich die Arbeitsweise der Kinder:Malschule vor. Bürgermeisterin Angela Fichtinger würdigte die Arbeit der ehrenamtlichen Malbegleiter und betonte die Wichtigkeit kultureller und pädagogischer Projekte für die Gemeinde. Sie schnitt gemeinsam mit den Kindern das rote Band durch und eröffnete damit die Ausstellung.

Die großformatigen Bilder im Format 70 x 100 cm überzeugen die zahlreichen Besucher durch Ausdruck und Farbenvielfalt. Malbegleiterin und Künstlerin Ute von Greissing betreute neben der Kinder:Malschule auch noch eine Jugend:Malschule und eine Erwachsenen:Malschule, die in Bad Traunstein exklusiv angeboten wird.
Alle Werke können noch bis 1. Juli im Ausstellungszentrum in Bad Traunstein besichtigt werden!

Die BHW-Kinder:Malschule in Bad Traunstein war die erste von nunmehr 12 Standorten in Niederösterreich und blickt bereits auf fünf Semester erfolgreichen Malschulbetriebes zurück. Engagierte und verlässliche Malbegleiter und interessierte Kinder profitieren gemeinsam von der freien und doch ernsthaften Arbeitsweise und der wertschätzenden Atmosphäre in der Kinder:Malschule in Bad Traunstein.