Erstellt am 11. Mai 2016, 05:34

von Brigitte Lassmann-Moser

Bezirk Zwettl ist weißer Fleck. Brigitte Lassmann-Moser über das Theaterfest Niederösterreich.

Am Montag wurde das Programm des diesjährigen Theaterfestes Niederösterreich präsentiert: Von Mitte Juni bis Mitte September gibt es in 22 Spielorten ein breites kulturelles Angebot. Der Bezirk Zwettl war und ist im Rahmen des Theatersommers ein weißer Fleck. Bei uns wird zwar unglaublich viel Theater gespielt – von Arbesbach bis Zwettl, von Großgöttfritz bis Martinsberg, von Schweiggers bis Purk –, aber ausschließlich von Laiengruppen und vor allem in der Fastenzeit. Und das ist auch gut so. Professionelles Theater, Oper, Operette oder Musical bleiben den Bewohnern des Bezirks allerdings vorenthalten. Und das ist eigentlich schade.

Nun, so lange sich bei uns keine passende Bühne auftut, müssen wir halt mit unseren traditionellen – und nicht minder hochkarätig besetzten – Konzertveranstaltungen vorliebnehmen, wie etwa dem Internationalen Orgelfest im Stift Zwettl oder der „Klangburg Rappottenstein“, die sich für ein Sommertheater übrigens auch bestens eignen würde. Und Weitra, Gars oder Langenlois sind ja auch nicht so weit weg.