Erstellt am 09. März 2016, 04:14

von Michael Salzer

Das wird wohl ein Feuerwerk. Michael Salzer über ein Volley-Highlight, live in Zwettl.

Anpfiff der Landesliga am Freitag mit dem frühen Waldviertel-Hit Waidhofen gegen Krems. Am Samstag folgen die Zwettler Auswärts-Partie in Ardagger und das Heimspiel der Union Waldviertel im K.o.-Duell mit der „SG OÖ/USA“ aus Enns. Das kommende Wochenende wird also zum hochklassigen Schnittpunkt der Volleyball- und Fußball-Saison.

Aufstieg unter die großen Vier in Österreich oder das Verpassen des großen Saisonziels? Für die Union Waldviertel geht es in der K.o.-Runde gegen den langjährigen, in dieser Spielzeit signifikant stärkeren Rivalen aus Enns am Samstag und Mittwoch bereits um Alles oder Nichts.

Signifikant gesteigert haben sich aber auch die Waldviertler seit dem Comeback von Trainer Zdenek Smejkal unmittelbar nach dem Jahreswechsel. Seine ersten Maßnahmen zur Weiterentwicklung des Waldviertler Volleyballs: konsequenter Dreierblock, Aufbau eines modernen Trainer-Teams und Computer-Analysen. Nach dem kurzfristigen Einstieg hatte „Smejk“ nun zwei Wochen Zeit, um an weiteren Schrauben zu drehen, um das URW-Team auf die wichtigsten Saison-Spiele einzustellen. Demzufolge dürfen sich die treuen Fans auf ein sportliches Feuerwerk am Samstagabend in Zwettl freuen…