Erstellt am 20. Oktober 2015, 14:04

von Brigitte Lassmann-Moser

Gleich zwei Seiten ist gedient. Brigitte Lassmann-Moser über das Kooperationsprojekt des Hotels Schwarz-Alm anlässlich der Landesausstellung.

Ein Paradebeispiel an Kooperation gibt es derzeit im Bezirk Zwettl. Das über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Hotel Schwarz-Alm wird in den nächsten sieben Monaten generalsaniert und um Zimmer erweitert. Die bisherige Einrichtung der Zimmer wird im Zuge dieser Renovierungsarbeiten allerdings keineswegs entsorgt, sondern wiederverwendet: Angesichts der im Jahr 2017 bevorstehenden Landesausstellung in Pöggstall, an der auch zahlreiche Gemeinden im Süden unseres Bezirks mitpartizipieren wollen, sollen in Schönbach und Arbesbach neue Komfortzimmer entstehen, um die Gäste entsprechend unterbringen zu können. Dass sich diese Zimmer auch sehen lassen können, ist gewiss, immerhin wurden die Gästezimmer auf der Schwarz- Alm erst im Jahr 2008 zuletzt renoviert.

Diese Kooperation, die – wie könnte es in Zwettl auch anders sein – bei einem Bier beschlossen wurde, dient also beiden Seiten. Was der einen zum Entsorgen zu schade war, ist der anderen sehr dienlich.

Ein Beispiel, das durchaus öfter praktiziert werden sollte - auch im privaten Bereich.