Erstellt am 18. August 2016, 05:32

von Christopher Eckl

Es darf so weitergehen. Christopher Eckl über gute Titel-Chancen in der Gebietsliga.

Nach einem Wahnsinns-Endspurt stand Schweiggers vorm letzten Spieltag der abgelaufenen Gebietsliga-Saison plötzlich mit der Titel-Chancen da. Das Ende ist bekannt, Sieghartskirchen machte den Sack doch noch zu.

Wenn am Wochenende die neue Spielzeit beginnt, steht aber die Truppe von Vladimir Primus in der Pole-Position. Nur Rehberg war in der Vorsaison in der Tabelle besser positioniert als der USC. Der Vorbereitungs-Quervergleich der beiden Teams fällt zugunsten der Schweigginger aus, die vor allem beim 1:1 gegen Amaliendorf brillierten. Konkurrenz könnte Torjäger Balek und Co. ausgerechnet aus der Nachbarschaft drohen. Denn auch Groß Gerungs zeigte im Vorjahr ordentlich auf, finishte nur knapp hinter Schweiggers. Verdauen die Kreuzberg-Kicker den Abgang des langjährigen Regisseurs Jaroslav Ludacka und nehmen die aktuell vorhandenen Verletzungssorgen nicht überhand, dürfen sich die Fans im Bezirk freuen. Und zwar auf gleich zwei Zwettler Vereine, die um den Meisterpokal in der Gebietsliga mitspielen.

Das Rennen um die Nummer eins im Bezirk als Meisterkampf ist möglich! Aus neutraler Sicht hoffentlich so wie beim Bezirks-Derby am letzten Spieltag der Vorsaison. Knapp und dramatisch bis zur letzten Sekunde.