Zwettl

Erstellt am 29. Juni 2016, 04:15

von Brigitte Lassmann-Moser

Vorteile siegen über Nachteile. Brigitte Lassmann-Moser über die Gebührenpflicht in der Zwettler Parkgarage.

Jetzt ist es also soweit: Die Benützung der Zwettler Parkgarage wird bald nicht mehr kostenlos sein. Seit geraumer Zeit taucht das Wort „Bewirtschaftung“ in Zusammenhang mit der Parkgarage immer wieder auf. Dass die Stadtgemeinde nun deren (Wieder-)Eigentümerin ist, macht‘s jetzt möglich.

Viele haben die Einführung eines Entgelts für die Benützung der Parkgarage bereits gefürchtet, vor allem auch viele derer, die in der Stadt arbeiten und ihr Auto dort den ganzen Tag über abgestellt haben. Sie werden sich nun einen Parkplatz jenseits des Kamps suchen müssen.

Andere wiederum werden Parkgebühren in der öffentlichen Garage begrüßen, werden diese doch für eine gewisse Fluktuation sorgen, d. h. Dauerparker sind weg, freie Plätze sind leichter zu finden. Und die fällige Gebühr ist ja vergleichsweise gering.

Auch die Scheu vor der Einfahrt in eine Parkgarage – wie es sie viele nach Eröffnung der gebührenpflichtigen Krankenhaus-Garage noch hatten – sollte die meisten mittlerweile auch schon verloren haben.