Zwettl

Erstellt am 13. Juli 2016, 05:54

von Brigitte Lassmann-Moser

Weg führt über die Bildung. Brigitte Lassmann-Moser über Flüchtlingsbetreuung und -integration.

Das Thema Asylpolitik und Flüchtlingsbetreuung ist ein sehr heikles, davon weiß man auch Zwettl ein Lied zu singen. Dennoch sind die Mitglieder des Vereins „Willkommen Mensch in Zwettl“ unbeirrt aktiv, um jene, die ihre Heimat verlassen mussten und nun auf der Suche nach einer neuen sind, zu unterstützen.

So konnten jetzt die Wohnumstände einer afghanischen Familie durch eine Übersiedlung von Schweiggers nach Zwettl wesentlich verbessert werden.
Diese Familie (und hier vor allem die Söhne) ist auch ein gutes Beispiel dafür, wie man – gemeinsam wohlgemerkt – an einer bestmöglichen Integration arbeiten kann, nämlich über den Weg der Bildung. Integration scheitert nämlich nicht immer nur an den „bösen Ausländern“ selber.

Und nicht zuletzt dürfen wir eines nicht übersehen: Auch wir können von einer erfolgreichen Integration von Asylwerbern profitieren, in dem etwa, wie an der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Zwettl zu sehen ist, Schulstandorte dank Flüchtlingskindern gesichert werden können.