Erstellt am 18. November 2015, 05:53

von Brigitte Lassmann-Moser

Man ist fündig geworden. Brigitte Lassmann-Moser über die Bürgermeister-Neuwahl in Allentsteig.

Die kurzfristige Suche nach einem neuen Bürgermeister für Allentsteig war – wie man hörte – keine einfache. Nach langwierigen Verhandlungen einigte man sich in der ÖVP nun fristgerecht auf einen – eigentlich logischen – Nachfolgekandidaten: den bisherigen Vizebürgermeister Jürgen Koppensteiner, der mittlerweile vom Gemeinderat auch gewählt wurde.

Altbürgermeister Franz Bendinger, der in seiner Online-„Volxzeitung“ nach wie vor das Gemeindegeschehen regelmäßig analysiert und kommentiert, äußert Kritik daran, dass der Einsatz des Personenkomitees für Manfred Zipfinger umsonst gewesen sei und dem neuen Bürgermeister das Amt „buchstäblich in den Schoß fällt“, ohne dass er sich bei der Bevölkerung anstrengen habe müssen.

Vielleicht musste er das bisher tatsächlich nicht so sehr – künftig wird er es aber umso mehr tun müssen. Und ein Jürgen Koppensteiner wird es dabei noch um ein Euzerl schwerer haben als es schon ein Manfred Zipfinger hatte. Denn der war als Unternehmer in der Bevölkerung bekannter und hatte wohl auch mehr Zeit zu überlegen, ob er das Amt übernimmt.