Zwettl

Erstellt am 10. August 2016, 05:58

von Michael Salzer

Jetzt kommen die Erstklassler. Michael Salzer über die Chancen der Zwettler Vertreter in der 1. Klasse.

Eine Woche nach dem doppelten Ausrutscher der Waldviertler Landesligisten starten jetzt die „Erstklassler“ voll durch.
Dank der Meistertitel von Kirchschlag und Schwarzenau ist der Zwettler Bezirk wieder präsenter in der 1. Klasse Waldviertel, stellt nun fünf Teams in der interessanten und attraktiven Liga. Auch im Süden sind gleich zwei interessante Duelle zu sehen: Der USV Kirchschlag will am Freitagabend die Euphorie des Aufsteigers nützen und die Waldhausner bezwingen. Die Kotteser, mit Rang sieben im vorigen Spieljahr die Nummer eins im Bezirk, überprüfen gleich die Spielstärke der Neueinsteiger aus Raxendorf.

Weil sich die Bezirksteams in der Sommerpause nur geringfügig verändert haben, sind auch keine gravierenden Veränderungen in der Rangordnung zu erwarten. Das heißt: Alle Zwettler Teams müssen sich ordentlich steigern, um in der vielleicht stärksten 1. Klasse aller Zeiten bestehen und bleiben zu können. Oder kommt alles anders, wird die Hierarchie auf den Kopf gestellt? Durchaus vorstellbar, falls ein Team den Überraschungs-Moment nützt und gleich mit sechs Punkten aus der Doppelrunde startet…