Erstellt am 15. Juni 2016, 04:50

von René Denk

Übersicht ist für Touristen nötig. René Denk über das Potenzial der Waldviertler Naturlandschaft.

Viel wird im Bezirk derzeit zur besseren Gestaltung von Freizeitmöglichkeiten getan. So gut wie immer geht es dabei darum die herrliche Naturlandschaft des Bezirks miteinzubinden, die er ohne Zweifel hat. Das ist absolut richtig!

So wurde intensiv an der Attraktivierung des Allentsteiger Badebereiches bei Stadtsee und Waldbad gearbeitet oder der Trekkingweg „Bärentrail“, der vom Bärenwald Arbesbach ausgeht, umgesetzt. Neben diesen größeren Projekten wurden bzw. werden viele kleine Verbesserungen in den Orten umgesetzt. Von anderer Seite stellte Waldviertel-Tourismus-Chef Andreas Schwarzinger ein neues Projekt vor, das Betriebe in Ökologie und Nachhaltigkeit schärfen soll.

Der Weg, die Landschaft und die Naturverbundenheit des Waldviertels herauszustreichen, ist richtig und vor allem mit der großen Freiwilligkeit, den die Waldviertler an den Tag legen, wirtschaftlich sinnvoll. Es bedarf aber umso mehr eines starken gesammelten Auftretens - Know How, was der Bezirk alles zu bieten hat. Und das wird derzeit noch immer vermisst.