Erstellt am 20. Juni 2016, 12:30

von NÖN Redaktion

„Lehrerin mit Herz“ ist jetzt Schulrätin. Engagierter und beliebter Pädagogin Maria Hödl wurde der Berufstitel verliehen.

Die neue Schulrätin Maria Hödl mit den Gratulanten: Bildungsmanager Alfred Grünstäudl , Gatte Herbert Hödl, Direktor Ludwig Koller (vorne v. l.), Bürgermeister Johann Hölzl, Direktorstellvertreter Hermann Grünbeck, Vizebürgermeister Josef Schaden und Lehrerin Sonja Wurz (hinten v. l.).  |  NOEN, NMS Schweiggers

„Sie ist eine Lehrerin mit Herz, stets aufgeschlossen für pädagogische Neuerungen und treibende Kraft bei der Umsetzung neuer Unterrichtsmethoden. „ Mit diesen Worten überreichte Bildungsmanager Alfred Grünstäudl bei der eindrucksvollen Feierstunde das Ernennungsdekret und würdigte die vielen Verdienste der engagierten Lehrerin.

Die Neo-Schulrätin agiert in der Mittelschule Schweiggers mit großem Arbeitseinsatz als Lerndesignerin, Leiterin der Schulbibliothek sowie Betreuerin der Schulhomepage und der „Mittelschul-News“. Sie ist außerdem Gemeinderätin und Mitarbeiterin diverser Arbeitskreise der Marktgemeinde Schweiggers.

Direktor Ludwig Koller hob die große Begeisterung und Motivationsfähigkeit der Kollegin hervor, Bürgermeister Johann Hölzl würdigte die jahrzehntelange hervorragende Arbeit in Schule und Gemeinde. Originell präsentierte Musik- und Tanzvorführungen unter der Leitung von Sonja Wurz trugen zur eindrucksvollen Gestaltung der Festfeier bei.