Erstellt am 01. Juni 2016, 05:45

Startschuss ist erfolgt. Die Ortsdurchfahrt von Limbach im Zuge der L 68 wird in zwei Abschnitten ausgebaut.

Thomas Weigmann (Straßenmeisterei Allentsteig), Franz Edinger (Leiter der Straßenmeisterei Allentsteig), Helmut Lamatsch (Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Gemeinderat Andreas Holzmüller, Bürgermeister Johann Hölzl, Landesrat Karl Wilfing, Gerald Bogg (Leiter-Stellvertreter der Straßenbauabteilung Waidhofen/Thaya), Rainer Irschik (NÖ Straßenbaudirektor-Stellvertreter) und Leopold Leidenfrost (Straßenmeisterei Allentsteig) beim offiziellen Startschuss für den Ausbau der Ortsdurchfahrt Limbach.  |  NOEN, NÖ Straßendienst

Die Ortsdurchfahrt von Limbach (Marktgemeinde Schweiggers) wird in den nächsten zwei Jahren auf eine Gesamtlänge von rund 900 Metern verkehrssicherer ausgebaut und neu gestaltet. Landesrat Wilfing nahm am Freitag, 27. Mai, den offiziellen Baubeginn vor.

Aufgrund des schadhaften Fahrbahnbelages und der teilweise erneuerten Einbauten durch die Marktgemeinde Schweiggers ist vorgesehen, neben der Erneuerung der Fahrbahn auch die Nebenflächen neu zu gestalten. Im heurigen Jahr werden die Arbeiten von der Kreuzung L 68/L 70 bis zum nördlichen Ortsende von Limbach durchgeführt.

Auf eine Länge von rund 500 m wird dabei die gesamte Straßenkonstruktion erneuert und ein neuer Belag aufgebracht. Die Fahrbahn der Landesstraße L 68 wird entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von 6,00 m ausgeführt. Für die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger werden im gesamten Bereich die Gehsteige saniert bzw. erneuert. Einige neue Abstellflächen bieten in Zukunft ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr.

Landesstraße acht Wochen gesperrt

Durch Einbeziehung von Grünraumgestaltung wird ein harmonisches Ortsbild erzielt. Um Hauszufahrten bzw. Anschlüsse von Gemeindestraßen besser an die Fahrbahn der L 68 anbinden zu können, wird das Straßenniveau der Landesstraße teilweise geringfügig höhenmäßig verändert. Weiters werden zwei bestehende Busbuchten saniert sowie ist geplant im Zuge des Bauarbeiten eine Lichtwellenleiter zu verlegen.

Die Arbeiten werden mit Genehmigung von Landeshauptmann Erwin Pröll von der Straßenmeisterei Allentsteig in Zusammenarbeit mit Baufirmen der Region durchgeführt. Mit der Fertigstellung ist Mitte September zu rechnen. Die Gesamtbaukosten für diesen Ausbauabschnitt belaufen sich auf rund 415.000 , rund 350.000 davon wird das Land NÖ tragen, den Rest die Gemeinde Schweiggers.

Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist es erforderlich, die Landesstraße L 68 in der Ferienzeit für die Dauer von ca. acht Wochen mit einer entsprechenden Umleitungsstrecke zu sperren. Der Straßendienst ersucht die Bevölkerung um Verständnis während der Bauarbeiten.

2017 sind die Arbeiten vom südlichen Ortsbeginn von Limbach bis zur Kreuzung L 68/L 70 vorgesehen.