Erstellt am 14. September 2015, 10:53

von René Denk

Motorradunfall bei Schönbach. Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Klein-Engersdorf (Bezirk Korneuburg) geriet am 10. September gegen 16.25 Uhr in einen Unfall.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Er fuhr auf der L78 von Grub in Richtung Schönbach. Eine 67-Jährige Lenkerin eines Leichtkraftfahrzeuges fuhr ebenfalls auf der L 78 und wollte - von Schönbach kommend - in Richtung Lohn abbiegen. Sie bemerkte den Motorradfahrer, auf Grund der großen Entfernung in der sie den Motorradfahrer einschätzte bog sie noch links ab.

Der 60-Jährige war vom Abbiegevorgang überrascht und bremste stark ab, um mit dem Leichtkraftfahrzeug nicht zu kollidieren, was ihm gelang. Jedoch kam er beim Bremsen zu Sturz. Er klagte über Schmerzen an der rechten Schulter und an der rechten Hüfte und suchte am nächsten Tag das Krankenhaus auf. Er fuhr am selben Tag noch mit dem Motorrad heim.