Erstellt am 19. Mai 2016, 13:34

von Verena Schwarzinger

Musikkapelle Langschlag auf der Erfolgswelle. Die Musikkapelle Langschlag, die für ihre Leistung bei Wertungen ausgezeichnet wurde, bot ein buntes Programm.

Frühlingskonzert in Langschlag: Kapellmeister Stefan Böhm, Hannes Gratzl, Kapellmeister Martin Baumgartner, Cornela Eßmeister, Obmann und Bürgermeister Herbert Gottsbachner, Josef Mayerhoger-Sebera, Bezirkskapellmeister Walter Heider, Wiesmayer Karlm und Obmann-Stellvertreter Oswin Kammerer.  |  NOEN, Verena Schwarzinger

Die Musikkapelle Langschlag veranstaltete am Pfingstsonntag ihr Frühlingskonzert in der Sporthalle in Langschlag. Kapell-Obmann und Bürgermeister von Langschlag, Herbert Gottsbachner, konnte zahlreiche Ehrengäste, Musikerkollegen aus den Nachbargemeinden und Besucher begrüßen. Durch den Konzertabend führten das Moderatorenquintett Günther Eichinger, Vanessa Eßmeister, Andres Mitteröcker, Astrid Unger und Antonia Zeilinger.

Das Eröffnungsstück des Abends war der feierliche Eröffnungstusch „Fanfare for Life“. Es folgten die „Harlekin-Polka“ und der Titelsong zum Filmhit Rocky III - Das Auge des Tigers aus dem Jahr 1982, „Eye of the Tiger“. „Foggy Island“, eine stimmungsvolle Fantasiereise, wurde von der Musikkapelle gemeinsam mit einigen Jugendmusikern - Lena Steininger, Susanne Wielander, Anna Mitmannsgruber, Viktoria Schübl, Verena Hahn und Astrid Unger an den Blockflöten – aufgeführt.

Bezirkskapellmeister Walter Heider ehrte im Rahmen des Konzerts Cornelia Eßmeister, Josef Mayerhofer-Sebera und Hannes Gratzl für eine über 15-jährige aktive Zeit als Musiker in der Trachtenkapelle Langschlag, und Karl Wiesmayer wurde die goldene Ehrennadel für 40 Jahre als aktives Mitglied verliehen.

Jugendblasorchester spielte groß auf

Der erste Teil des Konzerts unter der Leitung von Kapellmeister Martin Baumgartner endete mit der inoffiziellen Bundeshymne von Reinhard Fendrich „I am from Austria“.

Nach der Pause präsentierte sich das Jugendblasorchester unter der Leitung von Astrid Unger. Die 15 Kinder boten die Titelmelodie des gleichnamigen Films „Forrest Gump“, die „Woodpeckers Parade“ und den Welthit von Celine Dion „My Heart will go on“, bekannt durch den Film Titanic. Erst nach der Zugabe, YMCA, entließ das Publikum die jungen Künstler von der Bühne.

Nachdem die „Großen“ die Bühne wieder betraten folgte ein schwungvoller „UNO-Marsch“ und die Polka „Gass'lfahr'n“.

Mit einem „Best of me“ des Kanadiers Bryan Adams mit Stücken wie „Everything I Do, I Do It for You“, „ The Best of Me“, „ Please Forgive Me“ und „Summer of ‘69“, zeigten die Musiker auch ihre moderne und rockige Facette. Mit den „Golden Hits“ der Beach Boys – „Barbara Ann“, „Sloop John B“ und „Surfin‘ U.S.A.“, surften die Langschläger, im zweiten Teil mit Kapellmeister Stefan Böhm, auf der Erfolgswelle.

Einen großen Erfolg verzeichnete die Musikkapelle Langschlag auch vor einigen Wochen, als sie in Mautern den Ehrenpreis in Gold von Landeshauptmann Erwin Pröll überreicht bekamen, für ausgezeichnete Leistungen bei Konzert- und Marschmusikbewerbungen sowie Kammermusiktagen.