Erstellt am 18. Juni 2016, 03:05

von Maria Moll

Neues Konzertprojekt in Zwettl. Stiftskapellmeister Marco Paolacci stellt seine neue Idee für das Eröffnungskonzert vor.

Stiftskapellmeister Marco Paolacci stellte an der Egedacher Orgel seine Ideen für die Eröffnung der Internationalen Konzerttage 2016 vor, die er auch weiterhin leiten wird. Foto: Maria Moll  |  NOEN, Maria Moll
Ein neues Projekt für das Eröffnungskonzert zu den Internationalen Konzerttagen 2016 in der Stiftskirche Zwettl soll viele Musikfreunde der Region als Zuhörer gewinnen. Entwickelt wurde das Konzert nach einer Idee von Stiftskapellmeister Marco Paolacci.

„Umfassender, intimerer Einblick in Frobergers Leben“

Unter dem Titel „Im Auftrag des Kaisers – zum 400. Geburtstag von Johann Jakob Froberger“ (1616-1667) werden bei der Eröffnung hauptsächlich Werke dieses Jahresregenten zur Aufführung gelangen.

Johann Jakob Froberger, einer der wichtigsten Komponisten für Tastenmusikinstrumente des 17. Jahrhunderts, wurde vor 400 Jahren in Stuttgart geboren, wo er seine Jugend verbrachte. Mit 21 Jahren erhielt er eine Anstellung am Hofe Kaiser Ferdinands III. in Wien. Trotz des Dreißigjährigen Krieges unternahm Froberger zeitlebens zahlreiche Reisen durch Europa, auch in diplomatischer und politischer Mission.

„Im Konzert sind in erster Linie Frobergers eigene Werke, auf der Egedacher Orgel gespielt, zu hören“, betont Paolacci. Natürlich fließen auch Werke von Komponisten aus Frobergers Umfeld ins Programm ein.

„Einen umfassenden, intimeren Einblick in Frobergers Leben gewähren“, wie Paolacci sagt, sollen ein kurzer Einführungsvortrag, Erzählungen aus dem Leben des Komponisten und Texte, gelesen von dem in Zwinzen bei Allentsteig ansässigen Wiener Schauspieler Michael Welz. „Ich will Menschen für das Thema begeistern, ohne dass sie als Experten aus dem Konzert gehen“, sagt Paolacci.

Der Eröffnungspass für beide Konzerte am Samstag, 25.Juni um 18 Uhr und am Sonntag wird um 45 Euro angeboten. Am Sonntag, um 15.00 Uhr, gibt das Posaunenquartett Trombone Attraction bei Schönwetter ein Konzert im Abteihof, bei Schlechtwetter in der Stiftsbibliothek. Zusammen mit Paolacci gestalten die vier Posaunisten auch den Festgottesdienst am Sonntagvormittag, um 10.30 Uhr, in der Stiftskirche.