Erstellt am 21. September 2015, 23:12

Rotes Kreuz Allentsteig feierte das 60-Jahr-Jubiläum. Zwei Tage lang stand die Bezirksstelle Allentsteig ganz im Zeichen des runden Geburtstages.

 |  NOEN, Friedrich Schiller

Die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Allentsteig feierte am 19. und 20. September ihr 60-jähriges Bestandsjubiläum. Am Samstag startete die Jubiläumsfeier mit einem Heurigenabend im Bezirksstellengebäude. Zahlreiche Gäste waren anwesend, um gemeinsam mit den Mitarbeitern das Jubiläum zu feiern.

Mit der „Echsenbacher Kirtagsmusi“ und Heurigenschmankerln kam Gemütlichkeit ins Festzelt, die Jugend zog es eher in die Disco, und für jene, die bei einem guten Gläschen Wein ein nettes Gespräch wünschten, stand eine Weinschank bereit. In der Kaffeestube konnte man nicht nur köstliche Kuchen und Torten genießen, sondern sich auch bei Tee und Kaffee wärmen.

Der Höhepunkt der Feier war dann am Sonntag. Zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung der Bezirksstelle Allentsteig gefolgt. Die Festmesse wurde von Stadtpfarrer Zenon Gaska unter musikalischer Begleitung der Musikkapelle Echsenbach zele-briert. Im Anschluss an die heilige Messe wurden noch zwei neue Einsatzfahrzeuge gesegnet. Als Patinnen fungierten Hermine Dangl und die Lebensgefährtin des Bürgermeisters aus Göpfritz/Wild, Hermine Frantes.

Beim anschließenden Festakt würdigten die Festredner die vorbildhafte Arbeit der Bezirksstelle Allentsteig und dankten für den unermüdlichen Einsatz der Mitarbeiter. Eine besondere Freude bereitete Bezirksstellenleiter Andreas Schleritzko die Beförderung und Ehrung zahlreicher Mitarbeiter, die er gemeinsam mit dem Rot-Kreuz-Präsidenten Willi Sauer, Landtagsabgeordnetem Franz Mold und Bürgermeister Manfred Zipfinger durchführte. Den beiden Altbürgermeistern, aus Allentsteig Andreas Kramer und aus Pölla Johann Müllner, wurde für die vorbildhafte Zusammenarbeit während ihrer Amtszeit die Verdienstmedaille in Bronze des Roten Kreuzes Niederösterreich verliehen.

Der anschließende Frühschoppen, ebenfalls musikalisch umrahmt von der Musikkapelle Echsenbach, sorgte noch für einige unterhaltsame Stunden im Rot Kreuz-Haus in Allentsteig.