Erstellt am 20. Juni 2016, 13:50

von NÖN Redaktion

Sabrina Steindl war allen überlegen. Die Zwettlerin ist die beste Nachwuchs-Fußpflegerin Österreichs.

 |  NOEN, WKNÖ FKM
Die beste Nachwuchs-Fußpflegerin Österreichs kommt aus Zwettl: Beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure in Graz-Unterpremstetten setzte sich im Kampf um den Titel des besten Lehrlings Sabrina Steindl aus Ottenschlag in der Gemeinde Zwettl durch. Sie holte mit einer hervorragenden Leistung den Sieg in der Kategorie Fußpflege.

Die besten Lehrlinge stellten ihr Können bei diesem Bundeslehrlingswettbewerb unter Beweis und traten vor die strengen Augen der Jury. Drei Stunden lang zeigten die jungen Nachwuchs-Talente ihre Fertigkeiten und führten die Aufgaben in höchster Präzision durch.

Dreifach mit Gold belohnt

In der Kategorie der Fußpflege setzte sich Sabrina Steindl, die bei Margit Wanko in Krems-Rehberg ausgebildet wird, gegen ihre Konkurrentinnen durch. Sie zeigte die beste Einschätzung bei der Fußdiagnose und führte eine komplette Fußpflege und Maniküre auf höchstem Niveau durch. Diese Leistung wurde von den drei Jurymitgliedern mit Gold belohnt.

Die 22-jährige Siegerin trägt nun den begehrten Titel der besten Nachwuchs-Fußpflegerin Österreichs. Sie darf sich zusätzlich über eine Urkunde, einen Siegerpokal und ein Preisgeld freuen.