Allentsteig

Erstellt am 10. August 2016, 11:07

von NÖN Redaktion

„Geschenk“ an Bürger. „Sie wünschen, wir spielen…!“ – Frei nach diesem Motto spielte die Stadtkapelle Allentsteig auf.

Zum zweiten Mal fand am Samstag, 6. August, ein Sommerabendkonzert der Stadtkapelle Allentsteig unter der Leitung von Kapellmeister Franz Herzog vor dem Musikheim statt.

Pünktlich marschierten die Musiker ein und eröffneten die erste Hälfte des Konzertabends mit dem Marsch „Die Sonne geht auf“. Nach der Begrüßung der Ehrengäste bedankte sich Obmann Peter Hochleitner vor allem bei den Bürgern der Stadtgemeinde Allentsteig für „ihre großartige Unterstützung das ganze Jahr hindurch – ihnen allen sei dieses Sommerabendkonzert als Geschenk gewidmet“.

Charmant wie immer moderierte Ingrid Widhalm den Abend und erklärte, dass sich die Zuhörer heuer die Stücke wünschen könnten. Das Publikum nahm dieses Angebot begeistert an. Die Musiker erfüllten die Musikwünsche mit Stücken von Udo Jürgens, der „Lottchen-Polka“, „Quando Quando“, der Polka „Von Freund zu Freund“ usw.

Erfolgreicher musikalischer Veranstaltungsabend

Ein besonderer Programmpunkt des Sommerabendkonzertes war der Auftritt des Jugendorchesters der Stadtkapelle Allentsteig unter der Leitung von Christian Litschauer, Werner Eberl und Peter Ranftl. Die jungen Musiker spielten mit großer Begeisterung und ernteten tosenden Applaus des Publikums.

Weiteres wurde im Rahmen der Veranstaltung die Verleihung von kürzlich erworbenen Junior- sowie Jungmusiker-Leistungsabzeichen von Obmann Hochleitner und den Kapellenmeistern Franz Herzog sowie Christian Litschauer durchgeführt.
Ein kleines Spiel, gemeinsam mit den Besuchern und der Stadtkapelle, vorgetragen von Musiker Johannes Hackl, sorgte in der zweiten Hälfte des Konzerts für jede Menge Spaß und Unterhaltung beim Publikum.

Nach großem Applaus und zwei Zugaben fand der Abend bei gemütlichem Beisammensein an der Weinschank seinen Ausklang. „Es war ein sehr erfolgreicher musikalischer und gemütlicher Veranstaltungsabend“, so die Bilanz von Obmann Peter Hochleitner und Kapellmeister Franz Herzog.

Die ausgezeichneten Jungmusiker

Junior-Leistungsabzeichen:
Jakob Wagesreiter (Trompete)
Jakob Scheidl (Schlagzeug)
Angelika Haneder (Querflöte)
Sarah Eberl (Posaune)
Sophie Kramer (Querflöte)
Jonas Eberl (Schlagzeug)
Kerstin Schweizer (Klarinette)
Magdalena Hochleitner (Posaune)
Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze:
Sarah Scheidl (Querflöte)
Lukas Kolm (Posaune)
Lorenz Matzek (Tenorhorn)
Hannes Hofbauer (Flügelhorn)
Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Silber:
Patrik Tauber (Posaune)