Zwettl

Erstellt am 24. August 2016, 05:59

von NÖN Redaktion

Vereinsmeisterschaften: Karner holte Titel. Stefan Karner erwies sich als bester Spieler des UTC Zwettl, besiegte im Endspiel Boris Müller. Martin Pfeiffer siegte in Marbach.

Stefan Karner(2. v.l.) siegte bei den Vereinsmeisterschaften des UTC Zwettl im Finale des A-Bewerbs gegen Boris Müller (li.). Julia Pabisch (2. v.r.) gewann den B-Bewerb vor Daniela Tüchler (re.).  |  NOEN, privat

Der Weg zum Vereinsmeistertitel wurde für Stefan Karner beinahe zum Spaziergang. Im Halbfinale des Gruppe A-Bewerbs ließ er Fabian Müllner keine Chance, siegte mit 6:1 und 6:1. Im Endspiel traf Karner auf Boris Müller, der sich davor gegen Michael Tüchler in einer hochspannenden Hitzeschlacht in drei Spielabschnitten durchsetzte. So tapfer Müller im Semifinale kämpfte, so chancenlos war er im Finale. 6:2, 6:0 hieß es am Ende aus der Sicht des frischgebackenen Vereinsmeisters Stefan Karner.

Das große Finale der Gruppe B wurde zu einer reinen Damenangelegenheit. Julia Pabisch, die davor Nicole Groschan im Champions-Tiebreak niedergerungen hatte, prallte im Finale auf Daniela Tüchler. Tüchler, die am Weg ins Endspiel mit Thomas Pabisch und Klaus Böhm gleich zwei männliche Herausforderer aus dem Weg geräumt hatte, musste sich schlussendlich mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben.

Vereinsmeisterschaften UTC Marbach/Walde. Martin Pfeiffer holte sich mit einem Zweisatz-Sieg gegen den Rottenbacher Florian Kurz den im Vorjahr abgegebenen Herren-Meistertitel zurück. Titelverteidiger Gregor Kurz landete diesmal auf Rang drei. Bei den Damen kam es im Finale zu einem Duell zweier Gschwendterinnen. Kerstin Kiesenebner hatte dabei das bessere Ende für sich, siegte mit 6:3 und 6:4 gegen Eva Böhm. Der Doppel-A-Bewerb ging an das Duo Florian Kurz/Alois Schaubensteiner.