Erstellt am 29. Juni 2016, 05:13

von NÖN Redaktion

Bundessieg für das Poly Griesbach. Küchenteam landete auf dem 1. Platz, zweiter Platz für das Service.

Julia Oberreuther, Anika Gattringer, Stefanie Winkler und ihr Fachbereichsleiter für Tourismus Kurt Schauer (v.l.) freuen sich über das hervorragende Abschneiden beim Bundesbewerb.  |  NOEN, privat

Im Vorfeld zum Landessieger gekürt und somit zum Bundesfinale qualifiziert, vertraten die Schülerinnen der Polytechnischen Schule (PTS) Griesbach Stefanie Winkler und Anika Gattringer (Küche) sowie Julia Oberreuther (Service) Niederösterreich bei den Bundesmeisterschaften im Fachbereich Tourismus in Eisenstadt (Burgenland).

Mit einem ausgezeichneten mehrgängigen Menü – Rote Rüben-Suppe mit Krennockerl, gefülltes Hühnerfilet an Spargelspitzen und Rosmarinkartoffel auf Buttererbsenbett sowie Kürbiskernöl-Panna Cotta mit Kirschragout – überzeugte das Küchenteam die Fachjury und erreichte den 1. Platz im Bereich Küche. Die tollen Leistungen im Service (Cocktailzubereitung, Servieren des mehrgängigen Menüs inkl. Weinbegleitung) wurden mit einem hervorragenden 2. Platz auf Bundesebene prämiert.

Hoch erfreut und stolz auf die engagierten und nervenstarken Schülerinnen zeigte sich Kurt Schauer als Fachbereichsleiter für Tourismus, der das Team im Vorfeld intensiv auf den Bewerb vorbereitet und die PTS Griesbach bereits zum zweiten Mal (Bundessieg 2014) auf einen Spitzenplatz geführt hat.