Erstellt am 25. Januar 2016, 17:48

von Rita Kolm

Züchter vor Vorhang. Verein zur Förderung der Rinderzucht legte Rechenschaft ab und zeichnete wieder erfolgreiche Betriebe aus.

Die Vorstandsmitglieder, Referenten und Preisträger Erich Praher, Thomas Wagner, Robert Gruber, Daniel Katzenschlager, Rupert Zinner, Karl Ohrfandl, Martin Zechmeister, Maria Pichler, Sonja Immervoll, Maria Zeugswetter, Ernst Grabner, Markus Murth, Christian Koppensteiner, Franz Bruckner freuen sich über die gelungene Veranstaltung.  |  NOEN, Rita Kolm
Der Verein zur Förderung der Rinderzucht und Viehhaltung Zwettl/Allentsteig hielt am 21. Jänner in Großglobnitz seine 16. Generalversammlung ab. Obmann Robert Gruber konnte dazu 59 Mitglieder begrüßen. Markus Murth präsentierte den Tätigkeitsbericht der Jungzüchter vom vergangenen Jahr.

Im Anschluss an die Generalversammlung fand der Züchtertag statt. In interessanten Referaten bekamen die Mitglieder Informationen. Der Obmann-Stellvertreter der NÖ Gentechnik Alfred Burgstaller informierte über wichtige Themen, u.a. die Blauzungenkrankheit.

Viele Bereiche wurden thematisiert

Positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2015 konnte Geschäftsführer Gernot Ruth ziehen, Tierarzt Stamatios Dourakas sprach über die häufigsten Probleme bei Rinderkrankheiten in den vergangenen Jahren. Bezirksbauerkammer Obmann Dietmar Hipp gab aktuelle Infos über Neuerungen wie Einheitswertfeststellung und Steuerreform.

Karl Ohrfandl vom Landeskontrollverband NÖ erläuterte das Projekt Qualitätssicherung Milch, und Zuchtleiter Ernst Grabner stellte mit seinem gezielten Fachwissen besondere Zuchtstiere vor.
Anschließend wurden die besten Betriebe in den verschiedenen Kategorien prämiert und erhielten Diplome und Preise (siehe Infobox).