Erstellt am 08. Oktober 2015, 06:37

von Brigitte Lassmann-Moser

Lokalszene wächst. Mit der Einrichtung eines Lokals ist die Komplettrenovierung des Sparkassenhauses abgeschlossen.

Vorstandsdirektor Franz Pruckner  |  NOEN, ANDREAS BIEDERMANN

Umgebaut wird derzeit im Parterre des Hauses Sparkassenplatz 1. Dort wird ein Gastronomiebetrieb einziehen, der zu einem neuen Treffpunkt werden und die innerstädtische Lokalszene bereichern soll.
Die Waldviertler Sparkasse Bank AG adaptiert derzeit die Räumlichkeiten, in denen einmal das Reisebüro Kerschbaum untergebracht war.

„Wir bauen um und werden voraussichtlich Anfang nächsten Jahres die Räumlichkeiten an den Mieter übergeben, der selbst für die Einrichtung und Ausstattung verantwortlich ist“, erklärt Sparkassen-Vorstandsdirektor Franz Pruckner auf Anfrage der NÖN. Es war schon immer der Wunsch der Sparkasse, in diesem Haus auch einen Gastronomiebetrieb einzurichten. Pruckner: „Das hat zwar etwas länger gedauert, aber mit dem Lokal ist das Haus dann komplett renoviert!“

Mieten wird die Räumlichkeiten Lothar Kaspar (43) aus Böhmhöf, der im Ausland bereits als Gastronom selbstständig war – so lebte er u.a. zehn Jahre in Griechenland. Der ehemalige Service-Leiter der „Leibspeis“ in Sprögnitz will noch nicht zu viel verraten. Nur so viel: Er wird im Sparkassenhaus ein Tages- und Abendlokal mit Kaffee- und Teespezialitäten einrichten, auch Kleinigkeiten zum Essen á la Bistro soll es dort geben.

„Der Außenbereich, wo einmal der Würstelstand war, soll überdacht werden, um ihn ganzjährig nutzen zu können“, so Kaspar. Während das Lokal rauchfrei bleibt, sollen es sich Raucher draußen, gewärmt von Heizschwammerln, gemütlich machen. Die Eröffnung des neuen Lokals ist im kommenden Frühjahr geplant.