Erstellt am 22. Januar 2016, 05:58

Neue Ausbildung - Sinnvolle Alternative. Privatschulen der Franziskanerinnen bieten nun dreijährige Fachschule zur Ausbildung pädagogischer Assistenten.

Patricia Kronfuss und Laura Zabakas, Studentinnen des Kollegs, laden zum Schnuppertag am 26. Jänner herzlich ein.  |  NOEN, Foto: privat

Nachdem das Kolleg für Kindergartenpädagogik bereits das vierte Jahr am Standort Zwettl (Privatschulen der Franziskanerinnen) erfolgreich läuft, hat sich der Schulerhalter, die Franziskanerinnen Amstetten, entschlossen, eine weitere Ausbildung im Bereich Kindergartenpädagogik anzubieten.

Ab Herbst ist eine dreijährige Fachschule zur Ausbildung pädagogischer Assistenten geplant. Diese unterstützen die Arbeit der Kindergartenpädagogen. Mit dieser neuen Ausbildung kann sich die Schule einerseits besser positionieren – immerhin gibt es im Raum Zwettl drei Fachschulen mit ähnlichen Ausbildungszielen (Gastronomie, Hottellerie und Gesundheitsberufe) – andererseits trägt sie auch zur Absicherung einer Fachschule am Schulstandort Zwettl bei. „Es wäre für uns eine neue Herausforderung, eine solche Schulform zu errichten“, so Direktorin Friederike Wieseneder.

Praxisorientierte Ausbildung

Der Abschluss der 8. Schulstufe mit Fachschuleignung ist eine Voraussetzung. Wichtige Eigenschaften, die Aufnahmewerber mitbringen sollten, sind die Fähigkeit zu schöpferischem Gestalten, musikalische Fähigkeiten und besonders körperliche Gewandtheit, Belastbarkeit, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit. Diese Eigenschaften müssen im Rahmen einer Eignungsprüfung nachgewiesen werden.

Die Ausbildung erfolgt nicht nur in der Theorie, sondern praxisorientiert auch im Kindergarten, um feststellen zu können, ob man sich wirklich für diesen Beruf eignet. Die Fachschule wird mit einer Abschlussprüfung abgeschlossen. Danach kann der Absolvent in einem Kindergarten als Assistenzkraft arbeiten (entspricht dem Kinderbetreuer).

Wer danach an der Höherqualifizierung interessiert ist, kann anschließend einen Aufbaulehrgang zum Kindergartenpädagogen besuchen oder nach Ablegung einer Berufsreifeprüfung das Kolleg für Kindergartenpädagogik absolvieren.

Wer Interesse an dieser Ausbildung hat, ist eingeladen, am Schnuppertag am Dienstag, 26. Jänner, von 7.45 bis 11.30 Uhr Informationen einzuholen! Weitere Infos gibt es unter www.hlwzettl.ac.at