Zwettl

Erstellt am 20. Juli 2016, 05:00

von NÖN Redaktion

Rindsrouladen für Obdachlose. Zwettler Damen-Quintett kochte in Wien in der „Gruft“ auf.

Paula Fichtinger-Schulner, Monika Rauch, Evelyne Loidl, Isabella Schulner sowie Tanja Waglechner (v. r.) kochten in der „Gruft“ in Wien auf.  |  NOEN, privat

Fünf Zwettlerinnen – Paula Fichtinger-Schulner, Monika Rauch, Tanja Waglechner, Evelyn Loidl und Isabella Schulner – kochten am 9. Juli gemeinsam ehrenamtlich in der „Gruft“, Wiens bekanntester Einrichtung für obdachlose Menschen, auf.

In der „Gruft 1“, eine zentrale Anlaufstelle für Obdachlose der Caritas im sechsten Wiener Bezirk, bekommen diese jeden Tag zwei warme Mahlzeiten und einen Platz zum Übernachten und Duschen. Seit 2002 kommen externe Kochgruppen in die „Gruft“.

Sexualpädagogin Paula Fichtinger-Schulner bereitete am Samstag gemeinsam mit vier Freundinnen knapp 170 Portionen Rindsrouladen mit Nudeln für Bedürftige zu. Zwei Obdachlose oder „Ehemalige“ helfen in der Küche mit. „Für sie ist es nicht nur ein regelmäßiger Tagesablauf, es bereitet ihnen auch sehr viel Spaß. Wir haben einen regen Andrang der Klienten, sie alle möchten sich am Kochen beteiligen“, erzählt Betreuer Georg.

Zutaten aus privaten Spenden

Auf die ehrenamtlichen Köchinnen wartete eine beachtliche logistische Herausforderung, was sich bereits an der Zutatenliste ablesen ließ: So wurden rund 30 kg Rindfleisch und 16 kg Beilagen verarbeitet. „Das ist schon etwas anderes, als für einen Zwei-Personen-Haushalt zu kochen. Es macht trotzdem sehr viel Spaß, und für uns war klar, dass wir etwas ganz besonders kochen wollen. Ohne die Unterstützung der Privatrauerei Zwettl wäre dies nicht möglich gewesen“, so Fichtinger-Schulner.

Die Zutaten wurden aus privaten Spenden der Köchinnen mit Unterstützung des Kulturvereins Friedersbach und der Brauerei Zwettl zur Verfügung gestellt. Außerdem gab es viele liebevoll zubereitete Kuchenspenden, „die großes Interesse bei den Klienten weckten“, dankt Fichtinger-Schulner allen für die Unterstützung.