Erstellt am 12. Oktober 2015, 10:19

Zu schade zum Entsorgen. Im Zuge des Totalumbaus des Hotels Schwarz-Alm wurde die komplette Einrichtung wiederverwertet.

Andras Reiter, Markus Hann und Franz Höfer beim Zerlegen und Verpacken der Hoteleinrichtung der Schwarz-Alm, die derzeit umgebaut wird. Damit sollen neue Komfortzimmer in Schönbach und Arbesbach eingerichtet werden.  |  NOEN, privat

Das Hotel-Restaurant Schwarz Alm Zwettl wird – wie bereits berichtet – von Oktober bis April renoviert, umgebaut und erweitert. Die komplette Einrichtung aller Zimmer und des Restaurants wird allerdings nicht entsorgt, sondern wiederverwertet.

Vor einem Jahr beschlossen Franz Höfer von den Klosterschulwerkstätten Schönbach und Markus Hann, Gastgeber im Hotel Schwarz-Alm, bei einem Zwettler Bier, dass man die alte Hotel- und Restauranteinrichtung wiederverwertet.

In einer exakt geplanten Aktion mit Tischler Andreas Reiter wurden in nur zweieinhalb Tagen alle Zimmer, die Rezeption und die Restauranteinrichtung zerlegt und transportfertig gemacht. Rund um die Austragung der NÖ Landesausstellung in Pöggstall im Jahr 2017 entstehen damit 30 neue Komfortzimmer in Schönbach und Arbesbach.

„Für uns ist das eine perfekte Möglichkeit, Komfortzimmer in und um Schönbach zu bekommen, wo man auch Gruppengrößen unterbringen kann“, freut sich Franz Höfer. Und Markus Hann ergänzt: „Schade wäre es um die Möbel gewesen, aber durch’s Reden kommen die Leute zusammen.“