Musik- und Kulturerlebnis in Gloggnitz

Erstellt am 20. Juni 2022 | 12:57
Lesezeit: 8 Min
Symphoniker_02.06.19_byAntoniaRichter_053
Foto: Antonia Richter
moz art präsentiert ein neues, ganzjähriges Musikspektakel in Gloggnitz. Die Bandbreite reicht von Klassik über Jazz, Pop und Blues bis Volks- & Wiener Musik.

Die Sommerbühne im Rahmen des ganzjährigen moz art Musikfestivals in Gloggnitz läuft heuer von 19. Juni bis 6. August. Und das an drei sensationellen Veranstaltungsorten (Schloss Gloggnitz Sommerbühne, Schloss Gloggnitz Festsaal, Dr. Karl Renner-Museum)

Freuen Sie sich auf 15 Konzerte in einer einmaligen Bandbreite von A cappella, Blues, Folk, Jazz, Kammermusik, Musikkabarett, Oberkrainer-Sound, Rock, echte Volksmusik, bis Schrammeln & Wienerlied.

Wählen Sie Ihre Lieblingsmusik und -interpreten auf www.moz-art.net/programm22 und holen Sie sich mit Ihrer NÖN AboClub Mitgliedsnummer Ihr ermäßigtes Ticket.

Termine:

Mi, 22. Juni, 19.30, Schloss Sommerbühne: Na Mahones o Inis Beag Irish Folk Night with moz art Touch

Fr, 24. Juni, 19.30 Uhr, Schloss Sommerbühne: Andy Lee Lang Still Rockin’ mit „Mozart-Rock“

So, 26. Juni, 18.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Schwarzataler Saitenmusi: Eine musikalische Reise

Mi, 29. Juni, 19.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Kärntner Stimmen – Wildhaber, Isak, Kropfitsch: In da Sunnaseitn

Fr, 1. Juli, 20.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Safer Six - pop music a cappella at its best: Sound of Cinema

So, 3. Juli, 18.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Ursula Slawicek & Band: Begegnungen

Fr, 8. Juli, 19.30 Uhr, Dr. Karl Renner-Museum: Schrammelbach: Pilgerreise

Mi, 13. Juli, 19.30 Uhr, Schloss Sommerbühne: Mojo Blues Band: Forty-five years on the Road, im Auftrag des Blues

Mi, 20. Juli, 19.00 Uhr, Schloss Festsaal: Elisabeth (Violine) & Johannes (Klavier) Kropfitsch: Mo zart besaitet:

  • W. A. Mozart, Sonate Klavier und Violine G-Dur KV 301
  • F. Schubert, Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574, Sonatine D-Dur op. 137/1
  • W. A. Mozart, Sonate für Klavier und Violine B-Dur KV 354

Mi, 27. Juli, 19.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Loibnegger & Stimmen aus Kärnten : Is schon still uman See

So, 31. Juli, 18.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: Ursula Slawicek & Band: Kann denn Liebe Sünde sein?

Mi, 3. August, 19.00 Uhr, Schloss Sommerbühne: A. Sauerzapf, K. Fuchs, R. Kolar, F.C. Reithner: Schnucki, ach Schnucki - Musikkabarett

Fr, 5. August, 19.30 Uhr, Dr. Karl Renner-Museum: Raise Four feat. Veronika Sterrer: Smoky Blues – organisch, jazzig, abwechslungsreich

Sa, 6. August, 19.30 Uhr, Schloss Sommerbühne: Die Schwarzataler: Jung, live, fetzig, oberkrainerisch

So, 7. August, 17.00 Uhr, Christkönigskirche: Peter Tiefengraber (Orgel): Musik am Wiener Hof

Mo, 8. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Kristina Miller (Klavier), High Virtuosity:

  • J. S. Bach, Fantasie und Fugue a-Moll BWV 904
  • J. S. Bach, F. Busoni, Chaconne
  • J. Kropfitsch, Variationen op. 5, „alla Mozart”
  • A. Scriabin, Fantasie op. 28
  • S. Rachmaninow, Sonate Nr. 2 b-Moll op. 36
  • J. Strauß, G. Cziffra, Paraphrase über “Die Fledermaus”

Di, 9. August, 19.00 Uhr, Schloss Festsaal: 

  • H. A. Llanos Campos (Klavier) & J. Gossner (Klarinette)
  • Groovin’ Mozart and More:
  • C. M. v. Weber, Grand Duo Concertant
  • W. A. Mozart, Ah, vos dirai-je maman KV 265
  • J. Kropfitsch, Sonate für Klarinette und Klavier op. 34
  • L. Bernstein, Rhapsody in Blue
  • Fazil Say, Jazz Fantasy on Mozart

Mi, 10. August, 19.00 Uhr, Schloss Festsaal: Klavierduo In Fide - C. Özdamar & B. Zumpfe, High Fidelity:

  • W. A. Mozar, Fantasie f-Moll KV 608
  • H.P. Kyburz, Quasi a due
  • H. Lauermann, Übungen im horizontgewinn und traumverlust
  • C. Vine, Sonate für Klavier zu vier Händen
  • B. Zumpfe, „Cansu“
  • W. A. Mozart, Adagio und Fuge c-Moll KV 546

Do, 11. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum, NA+5, Mozärtliche Klarinettenklänge:

  • M. Duruflè, Prèlude et fugue su le nom d’Alain
  • W. A. Mozart, Aus dem Klarinettenquintett A-Dur KV 581, Adagio KV 488, Allegro in F-Dur KV Anh.
  • S. Rachmaninow, Moment musical No. 4
  • F. Cibulka, Suite Nr.8
  • A. Dvorak, Serenade for Strings op. 22
  • C. P. E. Bach, Solfeggietto
  • Y. Fukuda, Sakura Song
  •  

Fr, 12. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Ungar. Staatsorchester Szolnok, M. Belli, C. Askin,Symphonische Landpartie:

  • W. A. Mozart, Overtüre zu Don Giovanni KV 527
  • F. Mendelssohn-Bartholdy, Konzert für Violine und Orchester e-Moll op.64
  • L. v. Beethoven, Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Sa, 13. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Batik Trio: New Impressions

Fr, 26. August, 19.30 Uhr, Dr. Karl Renner-Museum: Square Waltz : we push circles into ellipses

Sa, 27. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: David (Violine) & Johannes (Klavier) Kropfitsch, Wenn der Vater mit dem Sohne:

  • W. A. Mozart, Sonate für Klavier und Violine A-Dur KV 526
  • J. Kropfitsch, Sonate für Violine und Klavier op. 35a
  • O. Respighi, Sonate für Violine und Klavier h-Moll

So, 28. August, 17.00 Uhr, Christkönigskirche: Zita Nauratyill (Orgel), Con Fantasia:

  • J. S. Bach, Concerto C-Dur BWV 594 “Il grosso Mogul”
  • F. Mendelssohn-Bartholdy, Orgelsonate Nr. 6 d-Moll op. 65
  • J. Alain, 1. Fantasie JA 72 (1933), 2. Fantasie JA 117 (1936)
  • W. A. Mozart, Adagio und Allegro f-Moll (Fantasie in f-Moll) „für ein Orgelwerk in einer Uhr“ KV 594, „Orgelstück für eine Uhr (Fantasie in f-Moll) KV 608

Mo, 29. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Emre Yavuz (Klavier), Magic Keys:

  • W. A. Mozar, Sonate KV 310
  • F. Schubert, Sonate A-Dur D 664
  • D. Scarlatti, Sonate A-Dur K 114
  • J. P. Rameau, Les Trois Mains
  • L. Boccherini, Fandango
  • M. Ravel, Jeux d’eau, Sonatine, Menuet antique, Valses nobles et sentimentales

Di, 30. August, 19.00, Schloss Festsaal: Klavierduo ShinPark, Mit Schwung und Charme:

  • F. Schubert, Fantasie für Klavier zu vier Händen f-Moll D 940
  • W. A. Mozart, Sonate für Klavier zu vier Händen D-Dur KV 381/123a
  • F. Mendelssohn-Bartholdy, Andante und Allegro Brillante für Klavier zu vier Händen op. 92
  • P. I. Tschaikowsky, Overtüre

Mi, 31. August, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Győr Philharmonic Orchestra, M. Hossen, Der Teufelsgeiger:

  • W. A. Mozart, Overtüre zu „Die Entführung aus dem Serail“ K 384
  • N. Paganini, Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 6
  • L. v. Beethoven, Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67 „Schicksalssymphonie“

Do, 1. September, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Trio Immersio, V. Zhuk (Violine), M. Vardzelashvili (Klavier), I. Kok (Violoncello), Mozart goes modern:

  • E. Chabashwili, A walk in the silence
  • W. A. Mozart, Trio für Klavier, Violine und Violoncello B-Dur KV 502
  • V. Baez, Wuohhhhar
  • L. v. Beethoven, Trio für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur op.70/2
  • J. M. Staud, Terra Fluida
  • B. Gander, Flancing Flamingo

Fr, 2. September, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Savaria Symphonie Orchester, S. Simeonov, A. di Cristofano, S. Go, Leidenschaft und Verklärung:

  • L. v. Beethoven, Ah perfido op.65
  • W. A. Mozart, Konzert für Klavier und Orchester d-Moll KV 466
  • L. v. Beethoven, Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Sa, 3. September, 19.00 Uhr, Schulzentrum: Elisabeth (Violine) & Johannes (Klavier) Kropfitsch, Vielsaitig:

  • G. Tartini, Sonate für Violine und Klavier g-Moll op. 1/10 „Didone abbandonata“
  • J. Kropfitsch, Sonate für Violine und Klavier op. 4
  • W. A. Mozart, Sonate für Klavier und Violine e-Moll KV 304
  • A. Dvorak, Sonatine G-Dur op. 100

Di, 25. Oktober, 18.00 Uhr, Christkönigskirche: Daniel Gottfried (Orgel), Fantasien:

  • W. A. Mozart, Eine der beiden großen Fantasien KV 594 od. KV 608
  • F. Liszt, Évocation "à la Chapelle Sixtine"
  • J. Alain, Deux Fantaisies
  • L.Vierne, Feux Follets aus “Pièces de fantaisie”

Mi, 26. Oktober, 17.00 Uhr, Schloss Festsaal: Yuko Batik (Klavier), Mozart meets Gulda:

  • W. A. Mozart, Fantasie c-Moll KV 396
  • F. Schubert, F. Liszt, Soriées de Vienne Nr. 6
  • F. Liszt, Aprés une Lecture du Dante – Fantasia quasi Sonata
  • R. Batik, Walzer for Patrizia, Poem for Yuko
  • F. Gulda, Play Piano play Nr. 1, 3, 5 Variations

Do, 27. Oktober, 19.00 Uhr, Schloss Festsaal: Klavierduo F. Fukaya & A. Kamenskaja, En Blanc et Noir:

  • W. A. Mozart, Le nozze di Figaro Overture KV 492, Sonate für Klavier zu 4 Händen C-Dur KV 521
  • J. C. Bach, Sonate für Klavier zu 4 Händen C-Dur, Sonate für Klavier zu 4 Händen A-Dur
  • W. A. Mozart, Eine kleine Nachtmusik KV 525
  • C. Saint-Saens, Danse Macabre op. 40
  • M. Ravel, La Valse

Fr, 28. Oktober, 19.00 Uhr, Schloss Festsaal: Klaviertrio Bohemo, J. Vojtek (Klavier), M. Pěruška (Violine), K. Vocetková (Violoncello), 1. Preis Brahms Wettbewerb:

  • W. A. Mozart, Trio für Klavier, Violine und Violoncello g-Moll KV 502
  • G. Fauré, Trio für Klavier, Violine und Violncello d-Moll op. 120
  • F. Schubert, Trio für Klavier, Violine und Violoncello Es-Dur op. 100

Sa, 29. Oktober, 19.00 Uhr, Stadtsaal: Mitra Kotte (Klavier), Tasten, die die Welt bedeuten:

  • W. A. Mozart, Sonate c-Moll KV 457
  • I. Stravinsky, Piano Sonata 1924
  • G. Benjamin, Piano Figures
  • F. Liszt, Sonate h-Moll

So, 30. Oktober, 17.00 Uhr, Christkönigskirche: Kirchenmusik St. Augustin Wien, P. Tiefenbacher, Requiem

Mo, 31. Oktober, 19.00 Uhr, Stadtsaal: L. Sello (Flöte) & B. Canino (Klavier), Prima assoluta:

  • J. S. Bach, Sonate g-Moll BWV 1020
  • L. v. Beethoven, Serenade D-Dur op. 41
  • G. Donizetti, Sonate C-Dur
  • G. Verdi, Fantasie über die Oper “Rigoletto“ op. 40
  • G. Rossini, “Una voce poco fa” – Cavatina aus “Der Barbier von Sevilla“
  • A. Casella, Barcarole und Scherzo
  • E. Morricone, Best Movies melodies

Di, 1. November, 17.00 Uhr, Christkönigskirche: Wolfgang Capek (Orgel), Toccata:

  • J. S. Bach, Toccata Adagio & Fuga C-Dur BWV 564
  • J. Haydn, Aus den Stücken für die Flötenuhr
  • W. A. Mozart, Fantasie f-Moll KV 608
  • C. Saint-Saens, Aus den “7 Improvisations” op. 150 Allegretto – Allegro giocoso
  • M. Dupre, Choral “Vater unser im Himmelreich“ op. 79, Toccata „Placare Christe servulis“
  • N. Hakim, Präludium – Tanz – Toccata
  •  

So, 20. November, 17.00 Uhr, Hotel Loibl Festsaal. Trio Full Crimp, Reider, Isenmann & Florian

So, 4. Dezember, 17.00 Uhr, Hotel Loibl Festsaal: Miho Fujimoto (Klavier), Mozart only:

  • W. A. Mozart, Rondo a-Moll KV 511, Zwölf Variationen über “Ah, vous dirai-je, Maman“ KV 265, Fantasie d-Moll KV 397, Klaviersonate F-Dur KV 332

So, 11. Dezember, 17.00 Uhr, Hotel Loibl Festsaal: Julian Schlosser, Rising Star