Vereinigte Bühnen Wien bieten berührende Musicals

Die Vereinigten Bühnen Wien verzaubern das Publikum mit zwei Klassikern

Erstellt am 17. November 2021 | 07:00

"Miss Saigon" im Raimund Theater

Das weltberühmte Musical Miss Saigon ist heuer erstmals in Wien zu sehen. Das vielfach ausgezeichnete Stück erzählt die bewegende Liebesgeschichte der jungen Vietnamesin Kim und des amerikanischen GI Chris, die sich schicksalshaft in Vietnam begegnen. Newcomerin Vanessa Heinz und Musicalstar Oedo Kuipers werden in den Titelrollen zu sehen sein. Mit ergreifender Musik, einer imposanten Inszenierung, extravaganten Choreografien, einem effektvollen Bühnenbild und viel fernöstlichem Flair wird das Musical in Szene gesetzt. Am 23. November starten die Voraufführungen, die Gala-Premiere findet am 3. Dezember statt

„Cats" im Wiener Ronacher

Die Vereinigten Bühnen Wien haben das weltberühmte Musical wegen des großen Erfolgs verlängert. „Cats“ gilt als Meilenstein in der Geschichte des Musiktheaters. Über 73 Millionen Menschen in 30 Ländern und 16 Sprachen haben dieses außergewöhnlich faszinierende Musical gesehen. VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck zeigt Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk, das aufgrund großer Nachfrage bereits einmal verlängert wurde, für eine weitere, dritte Saison im Ronacher. Atemberaubender Tanz, legendäre Kostüme, ein magisches Bühnenbild, Grammy-prämierte und mitreißende Musik machen „Cats“ zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Einfach mit Abo-Nummer einloggen und Preisvorteil entdecken!