Vergünstigt in die Sommerakademie Motten. Das nördliche Waldviertel ist ein kaum entdeckter Schatz der Natur, der Kultur und der Seltsamkeiten ... in diesem Landstrich gibt es eine Seminarakademie die heuer 20 Jahre alt wird und die ihr Seminarangebot ständig erweitert, ihre Schwerpunkte und Prinzipien aber nicht verliert. Man kann sich hier gut entspannen, Kraft tanken, manches klären und zum eigenen Weg finden. Abonnenten sparen bares Geld bei der Anmeldung!

Erstellt am 17. Juni 2021 (15:47)

Juli:

4.7. Mut zum eigenen Weg € 95 statt €120

Ziel dieses Seminars ist es, zu sich und zu den eigenen Möglichkeiten zu finden. In diesem neuen Zeitalter ist es wichtig, sich neu zu orientieren. Birgit Ledermüller geht mit uns dabei den Weg von innen nach außen.

„Wie funktioniert das? Wie kann ich mein Potenzial nach außen tragen? Mein Leben bereichern und anderen Glück vermitteln? Durch den Mut zum eigenen Weg! Zur Authentizität, zum Elementaren – das schafft Kraft für das Projekt Leben. In jedem Menschen steckt eine Magie die erwachen möchte. Wir lassen uns darauf ein. Hier ist die persönliche Ausgangslage wichtig. Wo bin ich und wo möchte ich hin? In diesem Tagesworkshop arbeiten wir mit gezielten Übungen – innen und außen – in der Natur und im Seminarraum. Um klarer zu sehen genügt oft ein Wechsel des Blickwinkels. Angst entsteht im Kopf, Mut auch! Vertrau dir, trau dich!“

Bitte bequeme Outdoorkleidung mitnehmen, wir sind viel in der Natur.

15. –18.7.2021 Varieté des Augenblicks € 240 statt €300

Hereinspaziert in die Varietéwerkstatt! In die Welt der Illusionen. Mit den Basictrainings beginnt es. Wichtige Varietéelemente werden vorgestellt und ausprobiert. Eine kurze Revue wird einstudiert. Sensationell das Spektrum, das die bewährten SeminarleiterInnen bieten: Nina Hlava arbeitet mit Mime, Clownerie und Szenerie, Tap Dance und Jonglieren.

Tom Cook mit Haltungs- und Balancetraining, low inpact acrobatics, Maskenspiel und Slapstick. Zusammen ergibt das absurd verbal/nonverbales Burleskes. Alf Krauliz jongliert als Gast mit den TeilnehmerInnen mit Worten, die in Ausdruck und Bewegung umgesetzt werden. Es entsteht das „Varieté des Augenblicks“! Wir erfahren mehr über den Varietéreichtum aus Übersee und Europa.

In circensischer und moderner Form. Zusätzlich gibt’s das Varietélied – wer mag – wir suchen für jede(n) die passende Nummer. Und illustrieren sie. Keine Vorkenntnisse nötig. Enthusiasmus und Neugierde erwünscht. Fortgeschrittene willkommen! Gearbeitet wird je nach Situation und Wetter innen und außen. Es darf körperlich und geistig geschwitzt werden! Mit Nina und Tom wird viel gelacht!

August:

6.8. – 8.8. Kunstseminar Malen € 180 statt € 220

Der dreitägige Malkurs bietet genügend Zeit für das Suchen, das Finden und das Studium natürlicher Motive aus der unmittelbaren Umgebung sowie die malerische Verwirklichung der erfassten Ideen auf Leinwand. Ziel ist es, die Natur in ihrem unerschöpflichen Universum an Farben, Formen und Materialien als Inspirationsquelle für den eigenen Kunstschöpfungsprozess zu nützen.

Nach theoretischer Einführung und der Geländebegehung erarbeiten die TeilnehmerInnen ihre Werke in Mischtechnik von Acryl und Öl, angefangen von der Bleistiftskizze bis zum fertigen Gemälde. Das beinhaltet das Erfassen der naturgegebenen Formen und des Raumes. Wir entwickeln unser Verständnis für Farben und entfalten die von uns wahrgenommene ganz persönliche Welt – in ihrer ganzen Lebendigkeit.“

Es verspricht ein besonderes Seminar zu werden, in dem zahlreiche persönliche Werke entstehen. Geringe Materialkosten werden verrechnet. Material kann mitgebracht werden (z.B. auch ein Malerstockerl, Leinwand, eigene Farben, etc.).

27.8. – 29.8. Drehbuch und Kabarettschreibwerkstatt € 200 statt € 240

Zum 10. Mal leitet der bekannte Autor bei uns die Schreibwerkstatt! „Was geht da ab in dem Seminar? Heißt es da, so wie meistens: Ruhig bleiben, zurücklehnen und dem theoretischen Vortrag lauschen? Nein. In diesem Seminar heißt es entwickeln und SCHREIBEN. Nicht „Lernen beim Lauschen“, sondern „Learning by doing“.

Es wird den ganzen Tag praxisnah gearbeitet. Ziel ist es, Exposés zu erarbeiten, die professionellen Anforderungen entsprechen. Und so sieht der Arbeitsaufbau aus: Zuerst werden Basis-Ideen auf ihre Tauglichkeit für Bühnenstücke und Drehbücher überprüft. In Gruppenarbeit wird dann zur jeweiligen Grundstory ein Figurenkosmos entwickelt. Im zweiten Arbeitsschritt wird der Main-Plot entworfen und strukturiert.

Darüber hinaus werden Grundlagen für kabarettistische Stand-Up-Shows oder Sketchrevuen erklärt und an praktischen Beispielen erprobt. Am 3. Arbeitstag können Sketches, Gedichte, Kurzgeschichten usw. vorgetragen und gemeinsam optimiert werden.“

September:

3.9. – 5.9 Schöner Schnitzen € 205 statt € 250

Bildhauermeister Olaf Schöner lädt wieder ein zu einem schöpferischen Workshop. Wir erfahren und erlernen die Grundbegriffe der Holzschnitzkunst. Die technische Abfolge von Schnitten mit den genau ausgesuchten und passenden Schnitzeisen ermöglicht die Herstellung von Objekten mit ausdrucksstarken Charakterzügen.

Die Kreativität aller Teilnehmenden soll herausgelockt werden, um verlorene Harmonie wiederzufinden oder um einfach mit Spaß und Geschick ein neues Hobby zu entdecken. Mitzubringen sind Freude am Werken mit den eigenen Händen und Begeisterung für den natürlichen Werkstoff Holz. Wir lernen in diesem Seminar die Handhabung von Schnitzeisen und erfahren eine kleine theoretische Einführung in die Welt der Schnitzkunst. Wir nehmen das gefertigte Werkstück als holzgewordene Erinnerung mit nach Hause!

Wir haben die Wahl zwischen Obstkorb, Blumen, Tieren …, die Vorlagen werden vom Seminarleiter mitgebracht. Wir arbeiten mit Lindenholz. Keine Vorkenntnisse notwendig. Bitte rechtzeitig anmelden, begrenzte TeilnehmerInnenanzahl.

Anmeldung unter: www.sommerakademiemotten.at