Das Sommerfestival präsentiert „Fidelio“. Das Sommerfestival Oper Burg Gars wartet in diesem Jahr mit einem Leckerbissen auf. Vom 18. Juli bis zum 10. August 2019 wird vor der Kulisse der Burgruine „Fidelio" gespielt, die einzige Oper von Ludwig van Beethoven. Abonnenten sparen 10 Prozent auf Tickets!

Erstellt am 19. Juni 2019 (09:01)
Reinhard Podolsky

Dr. Johannes Wildner, der Intendant der Oper Burg Gars, holt für diese besondere Produktion einen besonderen Regisseur ins Kamptal. Der Niederösterreicher Stephan Bruckmeier, dem von seiner Wahlheimat Stuttgart aus eine beachtliche internationale Karriere gelang, wird erstmals seit Jahren wieder in Österreich inszenieren.

Was den Stil der Produktion betrifft, erklärt Johannes Wildner: „Die Oper Burg Gars zeigt ,Fidelio‘ in der Endfassung von 1814 - so, wie Beethoven ihn erdacht und komponiert hat. Aber darüber hinaus wird die Frage gestellt, was wir in den letzten 200 Jahren erledigt haben von den Hausaufgaben, die uns die Französische Revolution gestellt hat.“

Die Musikfreunde können sich wieder auf ein Open-Air-Opernerlebnis der Extraklasse freuen. 1990 gegründet, beweist das Festival im Waldviertel Jahr für Jahr, dass Opern in der bestechenden Akustik und der einzigartigen Atmosphäre der Burgruine Gars besonders gut zur Geltung kommen.

Die Premiere ist für den 18. Juli angesetzt. Bis zum 10. August folgen dann neun weitere Vorstellungen. Alle Infos und Termine: www.operburggars.at

AboClub-Mitglieder sparen 10 % auf Tickets!

AboClub-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf Tickets im Vorverkauf. Einfach mit dem Kennwort „NÖN“ und Angabe der Abonummer unter 02985/33000 oder per Mail an office@operburggars.at bestellen. Angebot gültig für max. 2 Vollpreistickets, je nach Verfügbarkeit. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.