Wunderbare Stimmen in Göttweig. Wenn Elina Garanča Anfang Juli zu „Klassik unter Sternen“ nach Göttweig lädt, ist eines garantiert: ein unvergleichlicher Klassik-Abend vor bezaubernder Freiluft-Kulisse.

Erstellt am 18. November 2019 (06:00)
zVg

Das Stammpublikum von „Klassik unter Sternen“ weiß den ganz besonderen Charme und das Flair der Veranstaltung seit langem zu schätzen: Die fast mystische Umgebung des Stiftes Göttweig, hoch oben über der Donau, bildet die Kulisse für die wunderbar beleuchtete Open-Air-Bühne. Dazu steht am 1. Juli 2020 ein Programm mit einem Mix aus klassischen Opernarien und bekannten internationalen Liedern, das sowohl für eingefleischte Opernfans, als auch für Einsteiger viel zu bieten hat.

Für Elina Garanča ist dieser Konzertabend Jahr für Jahr etwas ganz Besonderes: Das Zusammenspiel zwischen dem spirituellen Ort, dem begeisterten Publikum und wunderbarer Musik macht den Abend sowohl für Künstler als auch für Zuseher zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Seit Jahren setzt Elina Garanča auf gemeinsame Auftritte mit jungen, aufstrebenden Talenten. Auch im kommenden Jahr werden außergewöhnliche musikalische Gäste zu hören sein. Mit dabei der Finalist oder die Finalistin der Nachwuchsinitiative „ZukunftsStimmen“.

Alle Infos: www.klassikuntersternen.at

NÖN AboClub-Mitglieder erhalten bis 24.12.2019 10 % Rabatt auf Tickets im Vorverkauf auf NÖN.at/ticketshop.

Die Ermäßigung gilt für die Kategorien 1 – 7, max. 4 Tickets bei Buchungen bis zum 24.12.2019.