Erstellt am 15. März 2018, 05:00

"Warum isst die Welt, wie sie isst?". Die Marchfeldschlösser Hof und Niederweiden haben sich die nächsten drei Jahre ganz dem Essen verschrieben.

SKB_Nofrontiere

Schloss Hof und Schloss Niederweiden in Niederösterreich widmen sich noch bis 18. November 2018 in einer interaktiven Ausstellung der Frage: Warum isst die Welt, wie sie isst? „Das Thema Essen in all seinen Facetten ist allgegenwärtig. Schloss Hof mit seinem Gutshof und Schloss Niederweiden als einstiges Jagdschloss mitten im Marchfeld sind ideale Orte, um über die Geschichte, Gegenwart und die Zukunft unseres Essens nachzudenken“, erklärt Geschäftsführer Klaus Panholzer.

Schloss Hof  |  Harald_Boehm

Angefangen bei der Produktion über die Distribution und Konsumation des Essens bis hin zu deren Auswirkungen auf den einzelnen Menschen, die Gesellschaft und die Umwelt – die Ausstellung, die sich über drei Jahre erstreckt, gewährt Einblicke in die komplexe Welt des Essens.

„Essen betrifft uns alle und die Verantwortung, wo unser Essen herkommt und welchen Einfluss wir auf die Produktion und die Begleiterscheinungen wie verlorene Artenvielfalt oder steigende Umweltverschmutzung haben, wird für viele Menschen immer wichtiger. Es ist ein Thema, das nie bedeutender war“, erzählt Ausstellungskurator Alexander Szadeczky.

Programm zur Ausstellung

Heuer widmet sich die Ausstellung unter dem Titel „Aus der Erde auf den Teller“ der Lebensmittelproduktion. Themen sind die landwirtschaftliche Erzeugung, die industrielle Verarbeitung und die Zubereitung zu Hause. Im Schloss Hof werden alternative Konzepte der Lebensmittelproduktion vorgestellt wie Vertical Farming und Aquaponic. Auf Schloss Niederweiden stehen „Sinn und Sinnlichkeit" im Fokus. Die Besucher entdecken, welche Rolle Optik, Geruch, Haptik und Geräusch spielen und welchen Einfluss Kultur, Brauchtum etc. auf unser Essen haben.

Wildküche Niederweiden  |  Lois Lammerhuber

Terminvorschau:

2019: „Das Spiel mit dem Essen"

2020: „Was vom Essen übrig bleibt“

Schloss Hof, 2294 Schloßhof 1

Schloss Niederweiden, 2292 Engelhartstetten

www.schlosshof.at

NÖN-AboClub-Vorteil: 

Minus 20% auf Eintrittskarten für die Sonderausstellung „Warum isst die Welt, wie sie isst“.

Kupon hier downloaden und mit der NÖN-AboClub-Karte an der Kassa vorweisen:

NÖN-AboClub-SchlossHof-Niederweiden.pdf (pdf)

Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Angebot gültig für maximal 2 reguläre Tagestickets von 1. März bis 18. November 2018.