Ein neues Zentrum für das Weltnaturerbe Dürrenstein.

Erstellt am 11. Dezember 2019 (08:50)
Maurer

2017 wurde das einzige Wildnisgebiet Österreichs, das Wildnisgebiet Dürrenstein, von der UNESCO zum ersten Weltnaturerbe Österreichs erklärt. Dieses einmalige Schutzgebiet steht damit in einer Reihe mit dem Grand Canyon, dem Yellowstone Nationalpark oder den Dolomiten. Um dieser hohen Auszeichnung gerecht zu werden, hat sich das Land Niederösterreich entschlossen, gemeinsam mit privaten Unterstützern, ein „Weltnaturerbe Zentrum“, das HAUS DER WILDNIS, zu errichten.

Christoph Leditznig

Mehr als 400 ha der Waldflächen des Schutzgebietes sind seit der letzten Eiszeit vom Menschen forstlich noch nie genutzt worden und stellen daher den größten Urwaldrest in Österreich dar. Das Wildnisgebiet Dürrenstein mit einer Gesamtgröße von 3500 Hektar mit seinen primären Naturwäldern und den an sie anschließenden naturnahen Bergmischwäldern dient als wichtiger Baustein im Bestreben seltene Ökosysteme mit ihren Tier-, Pflanzen- und Pilzarten dauerhaft für die Nachwelt zu sichern.

Da es sich beim HAUS DER WILDNIS um ein Projekt im Dienste aller Menschen handelt, ist auch seine Planung, Finanzierung und Errichtung als Gemeinschaftsprojekt konzipiert. Die Einbindung privater Firmen dokumentiert, dass sich diese ihrer Verantwortung für unsere Natur und unsere Gesellschaft bewusst sind.

Für die Bauphase sind eineinhalb bis zwei Jahre eingeplant. Das Gebäude mit 1.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche soll in Holzbauweise und mit Materialien wie etwa Naturstein errichtet werden.

Jetzt Projekt unterstützen!

Wer das Projekt unterstützen will, kann dies mit einem Spendenpaket tun: Dabei ist der Bildband „Wildnisgebiet Dürrenstein – Wälder aus längst vergangenen Tagen“ von Dr. Leditznig und Reinhard Pekny, ein symbolischer Quadratmeter Wildnisgebiet in Form eines Posters sowie eine Eintrittskarte für das Haus der Wildnis.

AboClub-Mitglieder zahlen für das Paket nur € 50,00 statt € 69,00! Bestellungen auf www.haus-der-wildnis.at oder beim AboClub unter 02742/802-1400.