Advent-Gottesdienste 2020 zum Nachschauen auf NÖN.at. Die NÖN-Gottesdienste auf NÖN.at erfreuten sich bereits während des ersten Lockdowns hoher Zugriffszahlen. Diese Tradition wurde nun an den Adventsonntagen in Zusammenarbeit von NÖN und Diözese St. Pölten neu belebt: Die Heiligen Messen mit Bischof Alois Schwarz wurden live aus dem St. Pöltner Dom übertragen.

Von NÖN Redaktion. Update am 22. Dezember 2020 (07:45)

Das musikalische Programm des vierten Advent-Gottesdienstes wurde von Martina Daxböck (Sopran), Anna Kargl (Mezzosopran) und einem Solistenensemble auf Originalinstrumenten unter der Gesamtleitung von Otto Kargl gestaltet.

Den vierten Adventgottesdienst könnt ihr euch hier nochmals ansehen:

Der dritte Adventgottesdienst am Sonntag, 13. Dezember, wurde mit Werken von Claudio Monteverdi, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach umrahmt. Ausführende waren die Sopranistinnen Martina Daxböck und Barbara Zidar, Friedolin Obersteiner (Alt), Daniel Johannsen (Tenor) und Ulfried Staber (Bass) sowie ein Instrumentalensemble auf Originalinstrumenten. Den dritten Adventgottesdienst könnt ihr euch hier nochmals ansehen:

Den zweiten Adventgottesdienst könnt ihr euch hier nochmals ansehen. Diese Messe wurde musikalisch umrahmt von einem Instrumentalensemble sowie Johannes Bamberger (Tenor), Maximilian Schnabel (Bass) und Ludwig Lusser (Orgel). Die musikalische Leitung hatte Domkapellmeister Otto Karl inne.

Der erste Adventgottesdienst wurde von einem instrumentalen Solistenensemble mit Martina Daxböck (Sopran), Daniel Johannsen (Tenor), Stephan Zenkl (Bass) und Ludwig Lusser (Orgel) unter der Leitung von Domkapellmeister Otto Kargl musikalisch mitgestaltet. Hier könnt ihr euch die Messe nochmals ansehen:

„Wir wollen so vielen Menschen wie möglich die Gelegenheit geben, die Adventzeit zur Einkehr, zum Innehalten und zur Andacht zu nutzen“, erklären die NÖN-Chefredakteure Walter Fahrnberger und Daniel Lohninger sowie Bischof Alois Schwarz die Zusammenarbeit.

Parallel wurde am 1. Dezember ein besonderer Adventkalender auf NÖN.at gestartet: Jeder Tag brachte ein neues Kapitel aus „Wenn der Himmel niederkniet“, dem neuen Buch von Alois Schwarz.