Individuelle ambulante Rehabilitation. OptimaMed bietet im Zentrum Wiener Neustadts ein umfassendes Angebot an ambulanter Rehabilitation bei einer Vielzahl von Erkrankungen an.

Erstellt am 07. April 2021 (10:33)
OptimaMed

Der Schwerpunkt richtet sich auf die ambulante Rehabilitation nach/ bei

Orthopädischen Operationen, (Sport-)Unfällen, Wirbelsäulenoperationen oder akuten Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates

Diese Rehabilitation ist für Patientinnen und Patienten gedacht, die ihre Nachbehandlung unmittelbar nach einer Operation, einem (Sport-)Unfall oder nach einer akuten Erkrankung wie Bandscheibenvorfall unter qualifizierter fachlicher Betreuung absolvieren wollen.

OptimaMed

Psychiatrischen Erkrankungen, wie Burnout Syndrom, psychosomatischen oder affektiven Störungen

Die ambulante psychiatrische Rehabilitation bietet Patientinnen und Patienten eine Verbesserung ihres Gesundheitszustandes und dient zur Wiederherstellung des Wohlbefindens oder als Weiterbehandlung nach einer akuten Krankheitsphase, unter qualifizierter fachlicher Betreuung.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie Stentimplantation, Herzinfarkten oder Herzoperationen
und zur Prävention bei Risikopatientinnen und -patienten

Diese Form der Reha ist für Patientinnen und Patienten, die ihre Nachbehandlung unmittelbar nach einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems, nach einem interventionellen oder operativen Eingriff unter qualifizierter fachlicher Betreuung absolvieren möchten.

Möglich ist auch eine präventive Behandlung von Patientinnen und Patienten mit besonders hohem Herz-Kreislauf-Risiko, wie z.B. metabolisches Syndrom oder Diabetes Mellitus.

OptimaMed

Neurologischen Erkrankungen, wie Schlaganfällen, Nervenentzündungen oder neurochirurgischen Operationen

Die ambulante neurologische Rehabilitation bietet Patientinnen und Patienten eine Behandlung nach einer Erkrankung des peripheren oder zentralen Nervensystems oder nach einer neurochirurgischen Operation.

Erkrankungen der Atemwege, wie Lungen-Operationen oder bei chronischen Erkrankungen wie COPD und Asthma

Eine Nachbehandlung unmittelbar nach akuten pulmobronchialen Erkrankungen oder bei einer bestehenden chronischen Atemwegserkrankung unter qualifizierter fachlicher Betreuung steht im Mittelpunkt dieser Rehabilitationsform.

OptimaMed

Erkrankungen des Stoffwechsels und Verdauungsapparates, wie Diabetes mellitus und Adipositas

Die ambulante Stoffwechsel-Rehabilitation bei z.B.: Diabetes mellitus, Adipositis oder medabolischem Syndrom trägt zur Verbesserung des Gesundheitszustandes von Patientinnen und Patienten und zur Wiederherstellung des Wohlbefindens oder als Weiterbehandlung nach einer akuten Krankheitsphase, unter qualifizierter fachlicher Betreuung bei.

Krebserkrankungen aller Organsysteme

OptimaMed

Eine Nachbehandlung unmittelbar nach einer onkologischen Erkrankung und Operation oder nach einer onkologischen Therapie (z.B.: Chemo- oder Strahlentherapie) steht im Fokus dieser Rehabilitationsform.

Multidisziplinäres Team und modernste Ausstattung

Ein Team bestehend aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeutinnen und
-therapeuten und medizinischen Masseurinnen und Masseuren hat die Wiedererlangung der Mobilität der Patientinnen und Patienten zum Ziel. Dabei steht die Stabilisierung und Verbesserung der Symptomatik der Rehabilitanden im Mittelpunkt. Auf 3.500 m² stehen den Patientinnen und Patienten modernste medizinische, therapeutische und sportwissenschaftliche Ausstattung zur Verfügung.

Die ambulante Rehabilitation bringt den Vorteil, dass die Patientinnen und Patienten während der laufenden Therapie zu Hause wohnen. Dadurch können Familienleben und Berufsausübung mit der Rehabilitation vereinbart werden. Die Behandlungen finden von Montag bis Donnerstag von 07:30 bis 19:00 Uhr und Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr statt. 

OptimaMed

Wir informieren Sie gerne:

T +43 (0)2622 909 90
E office-wn@optimamed.at
A Sparkassengasse 1, 2700 Wiener Neustadt
www.reha-wn.at