Für viele Menschen ein wertvolles Lebenselixir . Gutes tun und Leben retten - Die Plasmaspende ist einfach, sicher und gerade jetzt wichtig - leisten Sie einen Beitrag.

Erstellt am 07. April 2021 (10:33)
iStock

Über 80% aller Österreicher sind mindestens einmal in ihrem Leben auf plasmabasierte Medikamente angewiesen. Bei schweren Unfällen oder Operationen kommen viele Menschen in die Lage, ein Produkt aus menschlichem Plasma zu benötigen. Der Bedarf daran steigt stetig, da Blutplasma nicht künstlich hergestellt werden kann.

Dieses Wissen motiviert viele Menschen zu einer regelmäßigen Plasmaspende im BioLife Plasmazentrum Wiener Neustadt, das unter hohen COVID-Sicherheitsmaßnahmen geöffnet ist. Plasmaspende ist wertvoller Beitrag für Patientinnen.

Durch Covid-19 und die damit verbundenen Lockdowns ist die Zahl der Plasmaspenden deutlich zurück gegangen. Das gefährdet mittelfristig die Versorgung mit dringend benötigten Medikamenten. Gerade jetzt ist der Beitrag von SpenderInnen mehr denn je gefragt. Plasmaspenden ist einfach, sicher und Voraussetzung für die Herstellung bestimmter wichtiger Therapien. So ist Plasma ein Lebenselixier für Menschen mit seltenen Erkrankungen - ein normales Leben wäre für viele PatientInnen sonst nicht möglich.

Die Plasmaspende von gesunden Menschen macht einen bedeutenden Unterschied!

Lebensretter gesucht

Die Spende findet unter medizinischer Begleitung statt und ist völlig unkompliziert und sicher. Entnommen wird nur das Blutplasma – also der flüssige Bestandteil des Blutes. Die roten und weißen Blutkörperchen und Blutplättchen erhält der Spender wieder zurück.

Die Plasmaspende dauert zwischen 45-60 Minuten und ist schonender als die Blutspende, da der Körper die entnommenen Eiweiße nach wenigen Tagen wieder ersetzt hat. Für ihren Zeitaufwand erhalten Spender 25 € und das gute Gefühl, ein Lebensretter zu sein.

Wie können Sie zum Lebensretter werden? Der Weg dazu ist ganz einfach: einen Termin im Plasmazentrum Wiener Neustadt vereinbaren, eine Stunde Zeit nehmen, dort hingehen und auf einer Liege entspannen.

Weitere Informationen unter http://www.plasmazentrum.at/wiener-neustadt/.